Immer weniger Studienfächer für Iranerinnen
Studentinnen im Iran werden zunehmend benachteiligt
publiziert: Sonntag, 23. Sep 2012 / 08:28 Uhr
Insbesondere Informatik, Verfahrenstechnik und Verwaltungswissenschaften seien den Studentinnen versperrt.
Insbesondere Informatik, Verfahrenstechnik und Verwaltungswissenschaften seien den Studentinnen versperrt.

Nikosia - Iranische Studentinnen müssen einem Menschenrechtsbericht zufolge mit zunehmenden Einschränkungen an den Universitäten des Landes kämpfen. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) ist Iranerinnen an mehreren Hochschulen die Teilnahme an 77 Lehrveranstaltungen verwehrt.

1 Meldung im Zusammenhang
Insbesondere Informatik, Verfahrenstechnik und Verwaltungswissenschaften seien ihnen versperrt, heisst es in dem am Samstag veröffentlichten Bericht. Frauen könnten mit Beginn des neuen Hochschuljahres nicht mehr die «Karriere ihrer Wahl» anstreben.

Derzeit sind im Iran 60 Prozent der Studentenschaft weiblich. Laut HRW steht die Restriktion der Fächerwahlfreiheit im Zusammenhang mit einer zunehmenden Islamisierung iranischer Universitäten unter Präsident Mahmud Ahmadinedschad.

Studenten müssten weniger Einschränkungen hinnehmen, schreibt HRW weiter. Allerdings seien auch ihnen an einigen Universitäten bestimmte Fächer wie Geschichte, Sprachwissenschaft, Literatur, Soziologie und Philosophie verwehrt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ankara - Mehr als 120'000 Menschen haben am Samstag in Ankara gegen die geplante Lockerung des Kopftuchverbots ... mehr lesen
Kritiker warnen, bei einem Ende des Verbotes werde der Druck auf alle Frauen steigen, das Kopftuch anzulegen.
Kompetente Sprachschule im Herzen von Zürich!
Privatschule (Mittelstufe, Sek-Vorbereitung, Oberstufe, Handelsschule, Zwischenjahre, Nachhilfe)
Die Bildungsdirektion wird Riklins Parteikollegin Silvia Steiner übernehmen.
Die Bildungsdirektion wird Riklins Parteikollegin Silvia Steiner ...
Silvia Steiner wird übernehmen  Zürich - Die CVP-Nationalrätin Kathy Riklin stellt sich im Juni nicht mehr zur Wiederwahl in den Zürcher Unversitätsrat, das Aufsichtsgremium der Universität Zürich. Als Grund gibt Riklin die Übernahme der Bildungsdirektion durch ihre Parteikollegin Silvia Steiner an. 
Kathy Riklin ist nach Schuldspruch enttäuscht Bern - Das bernische Obergericht hat am Dienstag CVP-Nationalrätin Kathy ...
Mörgelis Zwist mit Riklin geht in die nächste Runde Bern - Die juristische Auseinandersetzung zwischen SVP-Nationalrat ...
US-Gruppierungen bemängeln Zugang zu völlig ungeeigneten Videos  Mountain View - Die speziell für jüngere Zielgruppen gedachte Kids-App von YouTube bringt Google ...  
Kinder sollten nicht sich selbst überlassen werden.
Alkoholindustrie ködert Jugend über Social Media Sydney - Bier- und andere Alkoholhersteller stellen in sozialen Medien immer öfter das Trinken als ...
Die Unternehmen versuchen, die Trinkkultur mit der Sportkultur zu vereinen.
Titel Forum Teaser
Claudio Beretta ist Doktorand in Umweltwissenschaften an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Gegen Verschwendung: Einfach alles aufessen? In Sachen Essen wäre in Industrieländern ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 10°C 16°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten