Südafrikaner staunen über ungewöhnlich viel Schnee
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 20:39 Uhr
Schnee in Südafrika.
Schnee in Südafrika.

Johannesburg - Ungewöhnlich viel Schnee hat am Dienstag die Menschen in Südafrika verzückt. «Es ist wunderbar, frohe Weihnachten», sagte der Südafrikaner Roger Gibbs, während er mit seinem Auto zwischen schneebedeckten Bäumen durch einen Vorort der Wirtschaftsmetropole Johannesburg fuhr.

«Wunderbar, ich habe das noch nie erlebt», freute sich auch der 23-jährige Wachmann Mizundile Eseu. Auf den Strassen herrschte unter den von eisigem Wind begleiteten Schneeflocken eine ausgelassene Stimmung, viele Bewohner fotografierten die weisse Pracht.

Im Winter ist Schnee in den Bergregionen im Osten des Landes sowie im Gebirge des mitten in Südafrika liegenden Königreichs Lesotho keine Seltenheit, doch im immerhin 1700 Meter hoch liegenden Johannesburg schneite es zuletzt 2007.

Wegen des Wintereinbruchs war die wichtigste Strasse zwischen Johannesburg und der Küstenmetropole Durban, die N3, gesperrt. Auch einige Grenzübergänge zwischen Südafrika und Lesotho wurden geschlossen.

Nach Angaben des staatlichen Wetterdienstes schneite es am Dienstag in sechs der neun Provinzen Südafrikas, in Johannesburg wurde auch für die folgende Nacht mit Schnee gerechnet.

Die Behörden rieten der mit Winterwetter weitgehend unerfahrenen Bevölkerung, vorsichtig im Strassenverkehr zu sein und möglichst auf das Autofahren zu verzichten.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der erste Schnee ist da.
Der erste Schnee ist da.
Schnee nach dem Sturm  Weisses Erwachen an vielen Orten in der Schweiz: Die Schneefallgrenze sank auf unter 1000 Meter. Einige Flocken schafften es bis in tiefe Lagen. 
Herbststurm: Eine unruhige und regenreiche Nacht Bern - Ausläufer des Hurrikans «Gonzalo» haben in der Nacht auf Mittwoch ...
Weniger Bier konsumiert  Brüssel - Das nasse Sommerwetter in weiten Teilen Europas hat Heineken im 3. Quartal das ...
Das nasse Sommerwetter vermieste Heineken das Geschäft - ausserdem stehen sie unter Druck da ihr Rivale übernehmen möchte.
Oktoberfest-Gäste lassen mehr Masskrüge mitgehen München - Ein durchschnittliches Oktoberfest geht zu Ende - mit 6,3 Millionen Gästen, 6,5 Millionen ...
Ordner nahmen Souvenirjägern in diesem Jahr 112'000 Masskrüge ab, die sie aus den Zelten und Biergärten mitgenommen hatten. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten