Vor Australien und Kanada
Südkorea bei Internetnutzung vorne
publiziert: Montag, 22. Feb 2016 / 15:52 Uhr
Die Südkoreaner surfen häufig im Internet.
Die Südkoreaner surfen häufig im Internet.

Barcelona - Südkorea hat einer US-Studie zufolge den höchsten Anteil aktiver Internetnutzer. Laut der Untersuchung des US-amerikanischen Think-Tanks Pew Search Centers in 40 Ländern weltweit sind 94 Prozent der Südkoreaner mindestens gelegentlich online oder haben ein Smartphone.

2 Meldungen im Zusammenhang
Auf Rang zwei folgt Australien (93) vor Kanada (90). Deutschland erreicht mit 85 Prozent den achten Platz. Schlusslicht ist Äthiopien mit 8 Prozent. Für die am Montag veröffentlichte Studie wurden 2015 mehr als 45'000 Menschen in 40 Ländern - von Industrienationen bis zu Entwicklungsländern - befragt.

Im weltweiten Schnitt sind demnach zwei Drittel (67 Prozent) im Netz aktiv. Die ausgewerteten afrikanischen Länder kommen insgesamt auf eine Anteil von 25 Prozent. Zum Vergleich: In den europäischen Nationen nutzen 80 Prozent, in den USA 89 Prozent aktiv das Netz.

Die Forscher fanden auch heraus, dass in einigen Schwellenländern die Zahl der aktiven Nutzer rapide steigt. Ein grosser Auftrieb komme von aufstrebenden Märkten wie Malaysia und China, hiess es. Den grössten Sprung machte die Türkei. Dort wuchs der Anteil in zwei Jahren von 41 auf 72 Prozent.

Südkoreaner auch an der Spitze der Handy-Besitzer

Bei den Smartphone-Besitzern liegt ebenfalls Südkorea, als Heimatland der Hersteller Samsung und LG, auf Rang eins. Dort gaben 88 Prozent an, ein internetfähiges Handy zu besitzen. Dahinter folgen Australien (77) und Israel (74).

In Deutschland sind es der Erhebung zufolge 60 Prozent. Wie zu erwarten stehen arme Länder wie Tansania (11 Prozent), Uganda (4 Prozent) und Äthiopien (4 Prozent) auf den hinteren Rängen.

Generell gilt für alle Länder, egal ob in Industriestaaten, Schwellen- oder in Entwicklungsländern: Menschen mit besserem Bildungsstatus und höherem Einkommen nutzen eher das Internet oder sind im Besitz eines Computerhandys.

Social Media hoch im Kurs

Laut der Studie, die zum Auftakt der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress am Montag in Barcelona veröffentlicht wurde, sind drei Viertel der Internetnutzer (76 Prozent) aus den ausgewerteten 40 Ländern bei sozialen Netzwerken aktiv.

Dabei sind die Angebote im Mittleren Osten, wo 86 Prozent der Internetnutzer bei Facebook und Co unterwegs sind, und Lateinamerika (82 Prozent) besonders beliebt. Auch Afrika (76 Prozent) liege da noch vor den USA (71 Prozent) und Europa (65 Prozent).

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Fast alle Schweizerinnen und Schweizer nutzen heute direkt oder indirekt das ... mehr lesen
Das Internet ist die wichtigste Informationsquelle für die Schweizer.
Seit April 2015 ist in Südkorea Kinderschutz-Software für Smartphones Pflicht.
Toronto - Die in Südkorea vorgeschriebene Kinderschutz-Software «Smart Sheriff» für Smartphones ist eher eine Gefahr für junge User. Denn sie strotzt vor teils peinlichen Schwachstellen, wie ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die ...
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 Milliarden Bedrohungen seiner Kunden blockiert, darunter E-Mail Ransomware, schädliche Dateien und URLs. Das bedeutet eine Steigerung von 47% im Vergleich zum letzten Halbjahr. Das geht aus dem aktuellen Bedrohungsbericht des Unternehmens hervor. mehr lesen 
Mobile Games werden im Mittelpunkt der Videospiel-Initiative von Netflix stehen  Streaming-Marktführer Netflix kündigt den Einstieg in den wachsenden Markt für Videogames an. Das sagte der kalifornische Streaming-TV-Anbieter im Aktionärsbrief zum zweiten Quartal 2021 am Dienstag. mehr lesen  
Ohne ein gutes Videobearbeitungsprogramm geht es leider nicht.
Die sozialen Netzwerke haben in den Leben vieler Menschen einen wichtigen Stellenwert gefunden. Selbst regelrechte Karrieren konnten aus diesen digitalen Neuerungen entstehen, sodass es ... mehr lesen  
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten