Südkorea und USA starten gemeinsames Manöver im Gelben Meer
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 15:19 Uhr
Schon am Donnerstag und Freitag hatten die USA, Südkorea und Japan vor der südkoreanischen Insel Jeju Manöver abgehalten.
Schon am Donnerstag und Freitag hatten die USA, Südkorea und Japan vor der südkoreanischen Insel Jeju Manöver abgehalten.

Seoul - Südkorea und die USA haben am Samstag ein grossangelegtes Marinemanöver im Gelben Meer gestartet. An der dreitägigen Übung sind zehn südkoreanische Kriegsschiffe sowie der US-Flugzeugträger «USS George Washington», 8000 Soldaten und hunderte Kampfflugzeuge beteiligt.

5 Meldungen im Zusammenhang
Das gab das Verteidigungsministerium in Seoul bekannt. Bereits am Freitag hatten südkoreanische und US-Soldaten in Pocheon nahe der Grenze zu Nordkorea mit 2000 Soldaten und Kampfflugzeugen, Panzern, Helikoptern und Raketenwerfern Reaktionen auf einem möglichen Angriff aus Nordkorea simuliert.

Am Donnerstag und Freitag hatten die USA, Südkorea und Japan zudem vor der südkoreanischen Insel Jeju Manöver abgehalten. Nordkorea hatte dies als «rücksichtslose Provokation» verurteilt.

Nordkorea hatte im Oktober 2006 und im Mai 2009 Atomwaffentests vorgenommen. Zuletzt testete das Land Mitte April eine Rakete mit einem Satelliten, die jedoch kurz nach dem Start ins Meer stürzte.

Die USA, Japan und Südkorea sehen in dem Satellitenstart den verdeckten Test einer Langstreckenrakete und damit einen Verstoss gegen Resolutionen des UNO-Sicherheitsrates. Nordkorea und Südkorea befinden sich seit dem Korea-Krieg von 1950 bis 1953 offiziell im Kriegszustand.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pjöngjang - Nordkorea hat für die Zeit zwischen dem 10. und 22. Dezember den Start einer Langstreckenrakete angekündigt. Die Rakete werde einen Beobachtungssatelliten in die Umlaufbahn bringen, erklärte der Koreanische Ausschuss für Raumfahrttechnologie am Samstag in Pjöngjang. mehr lesen 
Seoul - Rund ein halbes Jahr nach dem Führungswechsel in Nordkorea hat das Regime des kommunistischen Landes ... mehr lesen
Kim Jong Un (l.) und Militärchef Ri Yong-Ho (r.).
Washington - Vor dem gemeinsam mit den USA geplanten Militärmanöver hat Südkorea dem kommunistischen Norden mit ... mehr lesen
Südkoreas neuer Verteidigungsminister: «Wir müssen entschlossen auf die Provokationen Nordkoreas antworten.»
Obama hat Südkorea den vollen Rückhalt der USA im Konflikt mit Nordkorea zugesagt.
Peking - Nach Nordkoreas Angriff auf die südkoreanische Insel Yeonpyeong ... mehr lesen
Der Zorn der Compaoré-Gegner richtete sich gegen eine geplante Verfassungsänderung.
Der Zorn der Compaoré-Gegner richtete ...
Burkina Fasos Präsident  Ouagadougou - Nach tagelangen Massenprotesten im westafrikanischen Burkina Faso hat Präsident Blaise Compaoré am Freitag sein Amt niedergelegt. Er war 27 Jahre an der Spitze des Staates. Militärchef Honoré Traoré übernahm die Macht. 
Proteste gegen Compaoré fortgesetzt Ouagadougou - Auch nach der faktischen Machtübernahme der Armee halten die Proteste gegen den Präsidenten von ...
Compaoré sagte in seiner Ansprache mit Verweis auf die Proteste gegen eine weitere Amtszeit, er habe die «Botschaft» verstanden.
Keine Verfassungsänderung in Burkina Faso Ouagadougou - Angesichts gewaltsamer Proteste in Burkina Faso gegen eine ...
IS-Vormarsch  London - Die Zahl ausländischer Kämpfer in Syrien und im Irak ...  
Der IS eroberte im Zuge des Bürgerkrieges in Syrien weite Regionen des Landes, im Juni begann er eine Offensive im Irak. (Symbolbild)
Türkei lässt Peschmerga-Kämpfer nach Syrien einreisen Damaskus - Die Türkei gestattet nach Angaben ihres Präsidenten Recep Tayyip Erdogan rund 200 ...
Die IS treiben sich zur Zeit vor allem im Westen Kobanes herum.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Unterstützung "Sie stehen im Verdacht, die kriminelle Organisation Islamischer Staat ... gestern 13:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Eine... Nichtlieferung dieser Schiffe würde das Aus für die französiche ... Do, 30.10.14 10:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Der... Krieg in Syrien ist ein Stellvertreterkrieg zwischen Katar, Saudi ... Do, 30.10.14 10:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Die... Politik R. Erdogans wird die Türkei im Gegensatz zur EU direkt ausbaden ... Mi, 29.10.14 10:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Warum... sollen Israelis nicht in angeblichen Palästinensergebieten siedeln ... Di, 28.10.14 19:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Als... Brite war es J. Cantlie wohl bewusst, dass er keine staatliche ... Di, 28.10.14 09:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2541
    Im... Grossen und Ganzen ist die Wiederwahl Rousseff wohl die bessere ... Di, 28.10.14 08:43
  • thomy aus Bern 4168
    ... und noch vor wenigen hundert Jahren waren ... ... die ehrenwerten Kreuzritter und die Inquisitoren genau gleich ... Mo, 27.10.14 22:34
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 8°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten