Bund fördert elektronischen Behördenverkehr
SuisseID: Chipkarte ab Mai erhältlich
publiziert: Montag, 22. Mrz 2010 / 22:34 Uhr

Bern - Der Bund fördert die Einführung des Identitätsnachweises SuisseID für den sicheren elektronischen Geschäfts- und Behördenverkehr mit 65 Franken. Die auf USB-Sticks oder Chipkarten erhältlichen ID kosten laut Angaben der privaten Anbieter um die 100 Franken.

Der USB-Stick wird zur Identitätskarte.
Der USB-Stick wird zur Identitätskarte.
4 Meldungen im Zusammenhang
Für die vergünstigte Erstabgabe der SuisseID an natürliche Personen stehen gemäss Angaben des Staatssekretariates für Wirtschaft (SECO) 17 Millionen Franken zur Verfügung. Weitere vier Millionen Franken wurden für den Aufbau der Infrastruktur gesprochen. Diese Beträge wurden im Rahmen der dritten Stufe der Stabilisierungsmassnahmen vom Bundesrat beschlossen.

Zudem unterstützt das SECO geeignete Pionierprojekte, welche die SuisseID in ihre Anwendungen integrieren, mit einer einmaligen Anschubfinanzierung. Durch diese Suvbentionierungen will der Bund erreichen, dass innerhalb kurzer Zeit eine grössere Anzahl von Anwendern und Anwendungen sowie die benötigten Infrastrukturen geschaffen werden.

Die SuisseID ist der erste standardisierte elektronische Identitätsnachweis, der zur sicheren Authentisierung gegenüber Online-Applikationen und zum rechtsverbindlichen Unterschreiben von elektronischen Dokumenten genutzt werden kann. Ihr Nutzen liegt in der hohen Transaktionssicherheit und Zeitersparnis.

Mit der SuisseID will der Bund dem elektronischen Geschäfts- und Behördenverkehr in der Schweiz zum Durchbruch verhelfen. Die Chipkarte oder der UBS-Stick sind ab Mai erhältlich.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich/Wien - Bei der für 1. Mai ... mehr lesen
SuisseID: Schweiz hat noch weiten Weg vor sich.
Bern - Mit der SuisseID startet die Schweiz ab Mai 2010 endgültig in das digitale Zeitalter. Denn ab diesem Zeitpunkt können sich alle Personen in der Schweiz eine sichere elektronische Identität zulegen. mehr lesen  2
In wenigen Tagen werden Tausende ... mehr lesen
 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten