Sunrise bietet erste Glasfaserprodukte in Zürich
publiziert: Mittwoch, 18. Mrz 2009 / 21:55 Uhr

In vielen schweizerischen Städten darunter St. Gallen, Genf, Basel, Bern und Zürich sind Glasfasernetze für die schnelle Internetnutzung im Aufbau.

In vielen schweizerischen Städten sind Glasfasernetze für die schnelle Internetnutzung im Aufbau.
In vielen schweizerischen Städten sind Glasfasernetze für die schnelle Internetnutzung im Aufbau.
5 Meldungen im Zusammenhang
Ausgebaut wird auf der einen Seite durch die Quasi-Monopolistin Swisscom sowie durch die Städte und ihre Elektrizitätswerke. Das Problem ist, dass Swisscom die vollständige Kontrolle über eine eigene Glasfaser habe will.

Die Städte und ihre Elektrizitätswerke wollen das Glasfasernetz hingegen nicht nur bauen, sondern auch betreiben. Alternative Anbieter wie Sunrise und Orange könnten ihre Dienste also über diese Gemeinschaftsfaser anbieten, berichtet die Berner Zeitung.

In Zürich sind die Fronten so verhärtet, dass sich das Stadtzürcher Elektrizitätswerk (EWZ) und die Swisscom einen Wettlauf um Kunden liefern. Wie die Zeitung weiter berichtet soll Swisscom in Zürich 120 Millionen Franken dafür bezahlen wollen, damit das EWZ eine zweite Glasfaser für die Ex-Monopolistin verlegt.

In diesem Streit scheint Sunrise, und damit auch das EWZ, jetzt im Wettrennen um die Gunst der Verbraucher eine Länge vorzuziehen: Am 2. April will das Unternehmen in Zürich das erste Glasfaserprodukt der Öffentlichkeit vorstellen. Angaben und Details zu Produkten und Preisen werden dann folgen.

(Anja Zimmermann/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Im Streit um den Ausbau des Glasfasernetzes kommen die ... mehr lesen
Jede Wohnung soll vier Fasern bekommen.
Das Glasfasernetz gehört (noch) nicht zur Grundversorgung. (Symbolbild)
Bern - Ein Glasfaseranschluss wird ... mehr lesen
Freiburg - Was in Zürich nicht klappt, wird im Kanton Freiburg konkret: Die Swisscom hat mit dem Westschweizer Stromerzeuger Groupe E eine enge Zusammenarbeit beim Bau eines Glasfasernetzes vereinbart. Geld erhält das Projekt vom Kanton Freiburg. mehr lesen 
Zürich - Beim Bau von Glasfasernetzen gibt die Swisscom nun Vollgas: Bis Ende ... mehr lesen
Beim Bau von Glasfasernetzen gibt die Swisscom nun Vollgas.
Sunrise wird das Glasfaser-Datennetz unterstützen. (Symbolbild)
Zürich - Die sieben städtischen Stromversorgungsunternehmen, die miteinander ein Glasfaser-Datennetz aufbauen wollen, haben sich die Unterstützung des Telekomunternehmens Sunrise ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten