Super Bowl: DVRs sorgen für Ansturm auf Werbeplätze
publiziert: Samstag, 3. Nov 2007 / 09:24 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Nov 2007 / 09:44 Uhr

Glendale - Ausgerechnet die steigende Verbreitung von digitalen Videorekordern (DVR) hat dafür gesorgt, dass die Werbespots für die Super Bowl im Februar 2008 schon jetzt nahezu ausverkauft sind.

Die Super Bowl lockt auch in der Schweiz die Zuschauer vor die Bildschirme.
Die Super Bowl lockt auch in der Schweiz die Zuschauer vor die Bildschirme.
2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Die Werbespots der Super Bowl
Die Spots während der Veranstaltung gelten als Highlights in der Industrie
www.superbowl-ads.com/2007/index.html

Der Ansturm auf die Werbeplätze reflektiere die zunehmende Bedrohung für die Werbebranche durch den Trend zum Zeit versetzten Konsum von TV-Sendungen und dem Überspringen der Werbepausen, berichtet das Wall Street Journal.

Die Werbeindustrie verlegt ihre Aufmerksamkeit deshalb auf grosse TV-Events, die eher live angeschaut als aufgenommen werden.

In den USA ist die Zahl der Haushalte, die über einen digitalen Videorekorder verfügen, im vergangenen Jahr von neun auf 20 Prozent geklettert. Die Verbreitung der DVRs hat bereits für Wirbel bei der Reichweitenerhebung von TV-Sendungen und Werbespots gesorgt.

Im Ringen um Werbeeinnahmen sind die DVR-Haushalte für die TV-Sender eine nennenswerte Zielgruppe. Die Werber bemängeln allerdings, dass beim Ansehen der Aufzeichnungen die Werbung übersprungen werde.

Rabatte für Grosshändler

Das Interesse an der Super Bowl ist freilich ohnehin enorm. Der Event hat allein bei der letzten Auflage gut 93 Mio. US-Amerikaner vor die Bildschirme gelockt.

In den vergangenen Jahren haben sich die Werber aufgrund von drastischen Preiserhöhungen bei den Spots eher zurückgehalten und darauf gehofft, dass die TV-Sender - je näher das Ereignis rückt - Nachlässe gewähren würden.

Mittlerweile stehen nach Schätzungen von Experten nur noch fünf bis sieben Werbeslots für den wahrscheinlich weltweit grössten Werbeevent im Fernsehen zur Verfügung. Ein 30-Sekunden-Spot ist übrigens in diesem Jahr für 2,7 Mio. Dollar zu haben. Allerdings gibt es Rabatte für Grosshändler.

(rr/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
American Football - Die Übertragung ... mehr lesen
Indianapolis Peyton Manning jubelt mit dem Pokal.
In der Pause des Football-Endspiels erleichtern sich normalerweise 90 Millionen Amerikaner gleichzeitig.
Die Behörden von Floridas Metropole ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten