Höhere Prämien nach Supra-Konkurs
Supra-Konkurs: Höhere Prämien insbesondere für ältere Versicherte
publiziert: Montag, 19. Nov 2012 / 17:10 Uhr / aktualisiert: Montag, 19. Nov 2012 / 17:59 Uhr
Insgesamt sind mehr als 70'000 Versicherte vom Konkurs der Supra, die ausschliesslich Zusatzversicherungen anbietet, betroffen.
Insgesamt sind mehr als 70'000 Versicherte vom Konkurs der Supra, die ausschliesslich Zusatzversicherungen anbietet, betroffen.

Bern - Der Konkurs der Krankenkasse Supra hat Folgen für die Versicherten. Wer von einer Zusatzversicherung mit so genannter Eintrittsaltersgarantie profitiert hat, muss mit einer höheren Prämie rechnen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Zusatzversicherungen vergleichen
Schnell und effizient die richtige neue Krankenversicherung mit Zusatzversicherung suchen und finden.
versicherungen.ch

Insgesamt sind mehr als 70'000 Versicherte vom Konkurs der Supra, die ausschliesslich Zusatzversicherungen anbietet, betroffen. Ihre Verträge werden an die Schwesterfirma Assura übertragen, die wie die Supra zur Divesa-Gruppe gehört. 40 Prozent der Policen sind Zusatzversicherungen mit Eintrittsaltersgarantie.

Bei diesem Modell steigt die Prämie nicht wie gewöhnlich mit zunehmendem Alter an, sondern bleibt konstant. Das war gemäss der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) mit ein Grund für den Konkurs der Supra: Die Kosten für die Kasse nahmen zu, gleichzeitig konnte sie zu wenig neue Versicherte gewinnen.

Wer eine Zusatzversicherung bei der Supra abgeschlossen hat, wird nun automatisch von der Assura versichert - wenn er die Versicherung nicht von sich aus kündigt. Die Frist dazu läuft bis 8. Januar 2013, wie Felix Schneuwly, Mediensprecher beim Vergleichsdienst comparis.ch, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagt.

Weil die Eintrittsaltersgarantie wegfällt, müssen vor allem ältere Versicherte mit höheren Prämien rechnen. Ein Wechsel zu einer anderen Versicherung ist zwar möglich, allerdings müssen die Versicherten dazu eine Gesundheitsprüfung machen, und die Versicherung ist nicht verpflichtet, sie als Kunden anzunehmen, wie Schneuwly zu bedenken gibt.

Keine Auswirkungen hat der Konkurs auf jene Kunden, welche die Grundversicherung bei der Assura abgeschlossen haben. Ihre Versicherung bleibt unverändert gültig.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Lausanne - Rund zwei Drittel der 72'000 Versicherten der konkursiten Supra, ... mehr lesen
Um die Prämienerhöhungen zu dämpfen, sei ein spezielles Rabattprogramm erarbeitet worden.
Versicherungen Bern - Nach der Sanitas tritt auch die Westschweizer Krankenkasse Supra aus dem Kassendachverband santésuisse aus. Die Supra zählt rund 42'000 Versicherte. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den USA. In den USA finden sie bereits seit Jahren regelmässigen Einsatz und werden täglich benutzt. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen Welt an. Ganz besonders seit der Digitalisierung. mehr lesen  
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 6°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten