Suter Super-G-Meisterin - Grünenfelder entthront Cuche
publiziert: Freitag, 20. Mrz 2009 / 13:19 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Mrz 2009 / 16:57 Uhr

Fabienne Suter wurde in St. Moritz standesgemäss Schweizer Meisterin im Super-G. Bei den Männer enttrohnte Tobias Grünenfelder Vorjahressieger Didier Cuche.

Bei den Frauen war Fabienne Suter niemand gewachsen.
Bei den Frauen war Fabienne Suter niemand gewachsen.
Für Grünenfelder bedeutet dies bereits der fünfte Meistertitel. Schon 2005 und 2006 hatte er den Super-G gewonnen, 2007 und vor zwei Tagen die Abfahrt.

Cuche musste sich um neun Hundertstel geschlagen geben. Der Super-G-Weltmeister hatte zusammen mit Ambrosi Hoffmann, dem Liechtensteiner Marco Büchel und dem Schweden Hans Olsson in Are Ski getestet und war erst im Verlaufe des Donnerstagabends in St. Moritz angekommen.

Ebenso spannend wie das Duell um den Sieg verlief der Zweikampf um die Bronzemedaille zwischen den beiden Junioren Justin Murisier (17!) und Thomas Singer (20).

Der Parpaner Singer, der schon vereinzelte Europacuprennen bestritt, lag auf Platz drei, ehe er vom überraschenden Murisier mit der Startnummer 43 verdrängt wurde. Murisier stammt wie einst Roland Collombin aus Bagnes VS.

Suter Super-G-Meisterin

Bei den Frauen war Fabienne Suter niemand gewachsen. Die Schwyzerin, die - nach vier 2. Rängen - bis zum letzten Rennen gegen Lindsey Vonn um die kleine Kristallkugel im Disziplinen-Weltcup gekämpft hatte, hatte nach Are eine kurze Pause eingeschaltet. Für sie war dies der zweite Titel nach jenem im Riesenslalom 2003 vor Beginn ihrer langen Verletzungsphase.

Hinter Suter gewannen Nadja Kamer und Fränzi Aufdenblatten Silber und Bronze. Am Wochenende werden die Schweizer Meisterschaften in St. Moritz mit den technischen Bewerben abgeschlossen.

Resultate:
Männer: 1. Tobias Grünenfelder (Elm) 1:21,07. 2. Didier Cuche (Les Bugnenets) 0,09. 3. Justin Murisier (Bagnes) 0,49. 4. Thomas Singer (Parpan) und Andreas Strodl (De) je 0,57. 6. Didier Défago (Morgins) 0,63. 7. Carlo Janka (Obersaxen) 0,80. 8. Beat Gafner (Erlenbach BE) 0,96. 9. Peter Strodl (De) 0,98. 10. Jonas Fravi (Farden GR) 0,99.

Frauen: 1. Fabienne Suter (Sattel) 1:24,74. 2. Lucia Recchia (It) 0,24. 3. Nadja Kamer (Schwyz) 0,29 (Silber). 4. Fränzi Aufdenblatten (Zermatt) 0,39 (Bronze). 5. Daniela Merighetti (It) 0,52. 6. Andrea Dettling (Altendorf) 0,63. 7. Nadia Styger (Sattel) 1,00. 8. Daniela Ceccarelli (It) 1,19. 9. Dominique Gisin (Engelberg) 1,36. 10. Martina Schild (Grindelwald) 1,41.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=159