Suter im Riesenslalom in Top 10 - Sieg an Zettel
publiziert: Freitag, 6. Mrz 2009 / 14:05 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Mrz 2009 / 15:38 Uhr

Im Weltcup-Riesenslalom der Frauen in Ofterschwang (De) gabs für zwei Schweizerinnen Punkte: Fabienne Suter wurde starke Zehnte, für Lara Gut resultierte nur der 26. Platz.

Der Sieg ging an die Superkombinations-Weltmeisterin Kathrin Zettel. Zwölf Hundertstel dahinter sorgte Elisabeth Görgl für einen ÖSV-Doppelerfolg. Tanja Poutiainen komplettierte als Dritte das Podest (0,52 zurück). Die nach dem ersten Lauf führende Slowenin Tina Maze fiel noch auf den vierten Platz zurück.

Im Kampf um die kleine Kristallkugel verschaffte sich Zettel mit ihrem vierten Saisonsieg (alle im Riesenslalom) gegenüber der Finnin vor dem abschliessenden Rennen beim Weltcup-Finale in Are (Sd) einen Vorteil. Die 22-jährige Niederösterreicherin führt in der Disziplinenwertung nun mit 469:428 Punkten.

Suter, die im ersten Lauf mit Startnummer 31 auf den 14. Zwischenrang vorstiess, löste ihre Aufgabe auch im Finaldurchgang sehr gut. Die 24-jährige Schwyzerin sicherte sich mit einer tadellosen Fahrt ihr mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis in dieser Disziplin (2,07 Sekunden hinter Zettel). Zuvor war Suter im Riesenslalom nie über den 20. Platz - Ende Dezember am Semmering/Ö - hinausgekommen.

Weniger gut lief es Lara Gut, die in diesem Winter im Riesenslalom schon viermal in die ersten sechs fuhr. Die 17-jährige Tessinerin fiel im Finaldurchgang noch um elf Positionen zurück.

Fränzi Aufdenblatten (out kurz vor dem Ziel), Aline Bonjour und Andrea Dettling hatten die Qualifikation für den Finaldurchgang deutlich verpasst.

Österreichs Riesenslalom-Fahrerinnen feierten in Ofterschwang (De) einen Doppelsieg. Kathrin Zettel gewann mit 12 Hundersteln Vorsprung auf Elisabeth Görgl.

Für ihr bestes Riesenslalom-Resultat sorgte Fabienne Suter. Die Schwyzerin, die nach dem 1. Lauf 14. gewesen war, verbesserte sich auf Platz 10. Lara Gut fiel auf Rang 26 zurück.

Resultate:
Ofterschwang (De). Weltcup-Riesenslalom der Frauen: 1. Kathrin Zettel (Ö) 2:36,48. 2. Elisabeth Görgl (Ö) 0,12 zurück. 3. Tanja Poutiainen (Fi) 0,52. 4. Tina Maze (Sln) 0,78. 5. Denise Karbon (It) 1,28. 6. Viktoria Rebensburg (De) 1,59. 7. Manuela Mölgg (It) 1,78. 8. Lindsey Vonn (USA) 1,85. 9. Kathrin Hölzl (De) 1,90. 10. Fabienne Suter (Sz) 2,07. 11. Taina Barioz (Fr) 2,12. 12. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,22. 13. Olivia Bertrand (Fr) 2,25. 14. Geneviève Simard (Ka) 2,58. 15. Stefanie Köhle (Ö) 2,71.

16. Marion Bertrand (Fr) 2,74. 17. Mateja Robnik (Sln) 2,89. 18. Nadia Fanchini (It) 2,00. 19. Nicole Hosp (Ö) 3,05. 20. Andrea Fischbacher (Ö) 3,08. 21. Julia Mancuso (USA) 3,20. 22. Maria Riesch (De) 3,23. 23. Tessa Worley (Fr) und Chemmy Alcott (Gb) 3,32. 25. Ingrid Jacquemod (Fr) 3,35. 26. Lara Gut (Sz) 3,39. 27. Anja Pärson (Sd) 3,54. 28. Eva-Maria Brem (Ö) 3,55. 29. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 3,58. 30. Camilla Alfieri (It) 4,07.

Die besten Laufzeiten

1. Lauf (Piste Ofterschwanger Horn, 380 m HD, 53 Tore, Kurssetzer J. Galler/Ö): 1. Maze 1:19,18. 2. Zettel 0,38 zurück. 3. Mölgg 0,62. 4. Görgl 0,87. 5. Poutiainen 0,91. 6. Karbon 1,48. 7. Pietilä-Holmner 1,58. 8. Rebensburg 1,68. 9. Vonn 1,89. 10. Barioz 2,00. Ferner: 12. Hölzl 2,25. 13. Riesch 2,40. 14. Suter 2,45. 15. Gut 2,62. 18. Hosp 2,82. 21. Pärson 3,05. 29. Köhle 3,77. 30. Simard 3,78. -- Nicht für den 2. Lauf qualifiziert: 35. Andrea Dettling 4,52. 46. Tina Weirather (Lie) 5,63. 52. Aline Bonjour 6,73. -- 64 Fahrerinnen gestartet, 57 klassiert. Ausgeschieden u.a.: Fränzi Aufdenblatten (Sz), Sarka Zahrobska (Tsch), Ana Drev (Sln).

2. Lauf (52 Tore, Kurssetzer C. Thoma/It): 1. Simard 1:16,10. 2. Köhle 0,14 zurück. 3. Nadia Fanchini 0,44. 4. Görgl 0,45. 5. Olivia Bertrand 0,79. 6. Poutiainen 0,81. 7. Zettel und Suter 0,82. 9. Robnik 0,83. 10. Mancuso 0,83. 11. Hölzl 0,85. 12. Karbon 1,00. Ferner: 14. Rebensburg 1,11. 15. Vonn 1,16. 18. Hosp 1,43. 23. Pärson 1,69. 27. Gut 1,97. 28. Maze 1,98. 29. Riesch 2,03. 30. Mölgg 2,36.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 5°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten