Sutil vor Formel-1-Comeback
publiziert: Dienstag, 30. Okt 2012 / 10:36 Uhr
Adrian Sutil
Adrian Sutil

Adrian Sutil steht anscheinend vor einem Comeback in der Formel 1 - und vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Team Force India.

1 Meldung im Zusammenhang
Teamchef Vijay Mallya brachte Sutil als Nachfolger für den wahrscheinlich zu Sauber wechselnden Nico Hülkenberg ins Gespräch. Vor der vergangenen Saison hatte der damalige Testfahrer Hülkenberg Sutil bei Force India abgelöst.

«Adrian ist immer schnell, und ich würde ihn ganz sicher in Erwägung ziehen», sagte Mallya. Der 29 Jahre alte Sutil war in diesem Jahr als TV-Experte mit dem Formel-1-Tross unterwegs, der Kontakt zum alten Team riss dadurch nie ab. «Auch wenn ich ihn nicht für 2012 verpflichtet habe, so ist er doch immer noch bei uns willkommen», sagte Mallya nach zahlreichen Besuchen Sutils im Motorhome von Force India. Sutil erklärte, es bestünden «auf jeden Fall Chancen» für eine Rückkehr in die Königsklasse. Auch der Westschweizer Sébastien Buemi, derzeit Testfahrer bei Red Bull-Renault, war zuletzt mit dem indischen Rennstall in Verbindung gebracht worden.

Der Abschied von Hülkenberg ist für Mallya indes noch nicht besiegelt. Er habe sowohl dem Deutschen als auch dem Schotten Paul di Resta neue Verträge angeboten. «Ich höre aus den Medien, dass Nico bei Sauber unterschrieben hat. Wenn er das getan hat, wünsche ich ihm viel Glück», sagte der indische Unternehmer. «Aber er hat sich nicht mit mir hingesetzt und mir das gesagt.»

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wie erwartet wird Nico Hülkenberg in der kommenden Saison für Sauber fahren. Dessen Teamkollege wird zu einem späteren ... mehr lesen
Nico Hülkenberg wechselt zu Sauber.
Ecclestone widersprach in einer umfangreichen Erklärung allen Vorwürfen.(Archivbild)
Ecclestone widersprach in einer umfangreichen Erklärung allen ...
Prozess-Auftakt  Der der Korruption beschuldigte Bernie Ecclestone legt zum Auftakt des Prozesses in München einen forschen Verteidigungskurs ein. Das Reden überlässt Ecclestone seinen Anwälten. 
Prozess gegen Ecclestone hat begonnen München - In Deutschland hat am Donnerstag der Bestechungsprozess gegen ...
Malheur  Eine zu früh geschwenkte Zielflagge sorgt nach dem Grand Prix von China für Verwirrung. ...
Lewis Hamilton feiert seinen Sieg.
Hamiltons Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Teamkollegen Nico Rosberg betrug am Ende 18,6 Sekunden.
Lewis Hamilton macht den Sieg-Hattrick perfekt Lewis Hamilton feiert in Schanghai einen ungefährdeten Start-/Ziel-Sieg. Der 29-jährige Brite triumphiert beim wenig ...
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 6°C 16°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten