Suu Kyis Oppositionspartei
Suu Kyis Partei an Sitzung des Parlaments
publiziert: Mittwoch, 4. Jul 2012 / 16:59 Uhr
Suu Kyis Oppositionspartei nimmt in Burmas Parlament Einsitz.
Suu Kyis Oppositionspartei nimmt in Burmas Parlament Einsitz.

Naypyidaw - Zum ersten Mal haben am Mittwoch die Abgeordneten der burmesischen Oppositionspartei Nationale Liga für Demokratie (NLD) an einer Sitzung des Parlaments teilgenommen. Friedensnobelpreisträgerin und NLD-Generalsekretärin Aung San Suu Kyi war nicht anwesend.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die 67-Jährige wird erst am Montag in der Hauptstadt Naypyidaw erwartet. Die NLD hatte bei Nachwahlen Anfang April 43 von 44 Sitzen gewonnen. Im Unterhaus verfügt sie über 37 Mandate, das entspricht einem Anteil von rund 10 Prozent.

Neben der Einbindung der Opposition setzt die Führung in Burma offenbar ihren Reformkurs mit Entschlossenheit fort. Wie ein Regierungsvertreter am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, sollen schon bald mehrere Hardliner aus der Regierung ausscheiden. Eine Regierungsumbildung stehe unmittelbar bevor, dabei sollen mindestens drei Minister ersetzt werden. Gleichzeitig verkündete das Parlament den Rücktritt eines der beiden Vize-Präsidenten. Tin Aung Myint Oo, ein Vertrauter von Ex-Machthaber Than Shwe, hatte sich bereits Anfang Mai in ein Kloster zurückgezogen.

Nachdem Burma jahrzehntelang von einer Militärjunta regiert worden war, wurde im vergangenen Jahr eine zivile Regierung unter Ex-General Thein Sein eingesetzt, die erste Schritte zur Öffnung des Landes einleitete. Unter anderem ermöglichte der neue Präsident Oppositionsführerin Suu Kyi eine Rückkehr in die Politik.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Naypyidaw - In ihrer ersten Rede vor dem burmesischen Parlament hat Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi zum Schutz der ... mehr lesen
Suu Kyi unterstützt als Oppositionsführerin natürlich hinter der Minderheit.
Aung San Suu Kyi will sein Bestes für Birma geben.
Naypyidaw - Die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat erstmals als Abgeordnete an einer ... mehr lesen
Es hat sich viel geändert in Myanmar: Zeitungen der freien Presse - vor drei Jahren noch undenkbar.
Es hat sich viel geändert in Myanmar: Zeitungen der freien Presse - vor ...
Achtens Asien Myanmar stand Mitte November schon fast im Zentrum der Welt. Frisch vom APEC-Gipfel in Peking gaben sich US-Präsident Obama , Chinas Premier Li Kejiang und UNO-Generalskretär Ban Ki-moon ein Stelldichein am ASEAN-Gipfel in Burmas Hauptstadt Nay Pi Taw. Vom Paria-Staat zum internationalen Darling? mehr lesen  
USA und China werben um Südostasien Naypyidaw - Die USA und China haben beim Ostasiengipfel in Myanmar um die ...
Obama sieht Rückschritte bei Menschenrechten Naypyidaw - US-Präsident Barack Obama hat bei einem Besuch in Myanmar ...
Chinas Präsident trifft erstmals Japans Regierungschef Peking - Mit versöhnlichen Gesten und Appellen zu engerer ...
Politische Gefangene in Myanmar kommen bei grosser Amnestie frei Rangun - Gut einen Monat vor einem grossen ...
Achtens Asien Die erste Volkszählung seit über dreissig Jahren ist in Myanmar ein weiterer wichtiger Meilenstein im Übergang von der Militär-Diktatur zur Demokratie. Der Zensus ist nicht ganz ... mehr lesen  
Werbung seit mehr als einem Jahr: Plakat für die birmesische Volkszählung.
Achtens Asien Der Politiker, Journalist und Dichter Win Tin ist in Yangon im Alter von 85 Jahren gestorben. Er kämpfte Zeit seines Lebens kompromisslos für Demokratie. Er war und bleibt Myanmars moralische Instanz. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Tunesien... ist anscheinend das einzige Land des "Arabischen Frühling", welches ... heute 12:25
  • PMPMPM aus Wilen SZ 166
    Gute Analyse... ...aber die Schnittmenge zwischen Salonsozialisten und Intellektuellen ... heute 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Man wird nicht klug aus dem Hin und Her! Zuerst heisst es , Russland sei nicht Partei in dem Konflikt, dann ... gestern 20:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Die... Geldquellen des IS versiegen langsam, da die Raffinerien von der ... gestern 16:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Wenn... die russischen Medien sachlich Westpropaganda analysieren und ... gestern 13:12
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum Kassandra? Warum schreiben Sie so gerne Verschwörungstheoretiker? Warum wissen ... Sa, 20.12.14 03:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    So, Italien will? Ein paar Populisten sind noch lange nicht Italien! Welch ein ... Sa, 20.12.14 00:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Lieber Heinrich Frei Glauben Sie wirklich, irgend jemand liest all diese Links und dazu noch ... Fr, 19.12.14 21:20
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf -3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten