Svindal führt in Nebel-Riesenslalom
publiziert: Donnerstag, 21. Dez 2006 / 12:27 Uhr

Starker Nebel störte den 1. Lauf des Riesenslaloms von Hinterstoder. Die beiden früh gestarteten Skandinavier Aksel Lund Svindal und Kalle Palander trotzten den Widerwärtigkeiten am Besten.

Aksel Lund Svindal. (Archivbild)
Aksel Lund Svindal. (Archivbild)
Cuche und Défago liegen auf den Rängen 13 und 14. Wegen des Nebels hatte das Rennen schon im eine halbe Stunde verschoben werden müssen. Während die Erstgestarteten noch halbwegs akzeptable Bedingungen vorfanden, wurden die Verhältnisse immer schwieriger, so dass die Fahrer mit höheren Startnummern erheblich Zeit einbüssten. Ein Rückstand von 1,70 reichte noch zu einem 10. Platz. Der einzige Schweizer, der sich auf dem Weg zu einer Spitzenzeit befand, Marc Berthod, stürzte kurz vor dem Ziel. Didier Cuche und Didier Défago büssten über zwei Sekunden ein, Daniel Albrecht als 20. sogar drei. Carlo Janka verpasste die Qualifikation knapp.

Damit wird ein wenig erfreuliches Jubiläum Tatsache: Seit genau 100 Weltcuprennen sind die Schweizer Männer ohne Sieg. Der letzte datiert vom 30. Januar 2004 (Cuche in der Abfahrt von Garmisch- Partenkirchen).

Svindal, Palander sowie Bode Miller und Hermann Maier, die auf den ersten vier Plätzen liegen, trugen die Startnummern 1 bis 5. Sie dürften den Sieg unter sich ausmachen. Sonst blieb nur noch der erstaunliche Kanadier François Bourque, der mit der verhältnismässig hohen Startnummer 12 ins Rennen ging, unter einer Sekunde Rückstand.

Zwischenstand 1. Lauf :
(50 Fahrer) 1. Aksel Lund Svindal (No) 1:12,91. 2. Kalle Palander (Fi) 0,22 zurück. 3. Bode Miller (USA) 0,39. 4. Hermann Maier (Ö) 0,89. 5. François Bourque (Ka) 0,95. 6. Benjamin Raich (Ö) 1,04. 7. Massimiliano Blardone (It) 1,28. 8. Alberto Schieppati (It) 1,64. 9. Davide Simoncelli (It) 1,65. 10. Joel Chenal (Fr) 1,70. - Ferner: 13. Didier Défago 2,01. 14. Didier Cuche 2,30. 20. Daniel Albrecht 3,02. - Nicht für den 2. Lauf der 30 Besten qualifiziert: 32. Carlo Janka 3,81. - Ausgeschieden: Rainer Schönfelder (Ö), Felix Neureuther (De), Marc Berthod (Sz), Marco Büchel (Lie), Thomas Grandi (Ka).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 17°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 22°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten