Swatch bleibt Zeitnehmer bei Olympischen Spielen
publiziert: Freitag, 25. Sep 2009 / 15:28 Uhr

Lausanne/Biel - Der Uhrenkonzern Swatch bleibt mit seiner Marke Omega offizieller Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen. Der Weltmarktführer hat mit dem Olympischen Komitee IOK einen neuen Langzeitvertrag bis ins Jahr 2020 geschlossen.

Freude für Swatch-Chef Nick Hayek: Swatch bleibt Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen.
Freude für Swatch-Chef Nick Hayek: Swatch bleibt Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Damit ist Swatch für Zeitmessung, Datenanzeige sowie Datenverarbeitung der Olympischen Spiele sowie ähnlicher Dienste für die Paralympischen Spiele verantwortlich, wie Swatch-Chef Nick Hayek und IOK-Präsident Jacques Rogge in Lausanne bekannt gaben.

Der neue Vertrag umfasst die Olympischen Winterspiele in Sotchi 2014, die Olympiade im Jahr 2016, die Winterspiele 2018 sowie die Olympiade 2020.

Für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver und die Olympiade 2012 in London gilt noch der 2001 geschlossene Langzeitvertrag. Omega war 1932 das erste Unternehmen, dem die offizielle Zeitmessung aller olympischen Disziplinen bei den Spielen in Los Angeles übertragen wurde.

(tri/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Wenn morgen die olympischen Schwimmwettkämpfe beginnen, werden Hundertstelsekunden über Gold, ... mehr lesen
Eine Wertung in Tausendstelsekunden könnte im Schwimmsport zu effektiven Ungerechtigkeiten führen.
Swatch sieht dem Jahr 2010 zuversichtlich entgegen.
Biel - Swatch hat im vergangenen Jahr zwar 8,1 Prozent weniger umgesetzt, aber nach eigenen Angaben Marktanteile gewonnen: ... mehr lesen
Vertrag mit Ochsner Sport erhöht die Planungssicherheit der kommenden Missionen.
Vertrag mit Ochsner Sport erhöht die Planungssicherheit der ...
Eine neue Dimension  Swiss Olympic hat mit «Ochsner Sport» einen langfristigen Ausrüster-Vertrag bis 2024 abgeschlossen. 
Die Swiss Olympic hat zwei Sportler gesperrt.
Swiss Olympic bestraft zwei Athleten Die Disziplinarkammer für Dopingfälle von Swiss Olympic hat zwei Athleten für je zwei Jahre gesperrt.
2014 - was für ein Jahrgang! 2014 endet als eines der grössten Schweizer Sportjahre aller Zeiten. Ein Höhepunkt jagte den ...
Konkurrenz aus Almaty  Peking hat die Unterlagen für die Organisation der Olympischen Winterspiele 2022 bem IOC eingereicht.  
Allgemeines  Die Vorbereitungen auf die Winterspiele 2018 in Pyeongchang laufen nicht wunschgemäss. Die Südkoreaner sind bei Sponsoren-Einnahmen bereits jetzt in Rückstand.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4195
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten