Heimsieg für Federer
Swiss Indoors - 7. Titel für Roger Federer
publiziert: Sonntag, 1. Nov 2015 / 17:13 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 1. Nov 2015 / 17:56 Uhr
Roger Federer kann nach einigen Niederlagen wieder gegen Nadal gewinnen.
Roger Federer kann nach einigen Niederlagen wieder gegen Nadal gewinnen.

Roger Federer gewinnt zum siebten Mal die Swiss Indoors. Der Baselbieter setzt sich im Final gegen seinen Erzrivalen Rafael Nadal mit 6:3, 5:7, 6:3 durch.

4 Meldungen im Zusammenhang
Federer bleibt der König bei seinem Heimturnier. In seinem zwölften Final, dem zehnten in Serie konnte ihn Nadal nicht stoppen. Der Spanier forderte ihn aber über zwei Stunden lang und besonders ab Mitte des zweiten Satzes. Im ersten Satz dominierte Federer mit seinem druckvollen Spiel und den gelungenen Netzangriffen ziemlich klar, schaffte zwei Breaks zum 3:2 und 6:3.

Doch wie immer in dieser Basler Woche kämpfte sich Nadal zurück. Der spanische Weltranglisten-Siebte hatte ab Mitte des zweiten Satzes eine bessere Länge in seinen Schlägen und brachte mehr Bälle zurück. Zum 6:5 gelang ihm das einzige Break der Partie, unter anderem auch weil Federer eine einfache Rückhand verschlug.

Im dritten Satz erlebten die 9200 Zuschauer Dramatik pur. Die Partie hätte auf beide Seiten kippen können. Federer gelang zum 5:3 das Break und etwas später brachte er seinen Aufschlag zum Matchgewinn durch. Allerdings nicht ohne zu zittern. Bei 40:40 hatte Nadal die grosse Möglichkeit, sich eine Breakchance zu erspielen. Sein versuchter Passierball landete aber auf dem Schläger von Federer. Etwas später machte der Einheimische nach einem Fehler von Nadal den Turniersieg perfekt.

Nach vielen Niederlagen wieder einen Sieg

Federer, der zu seinem 88. Titel, dem 22. bei einem Hallenturnier kam, konnte nach fünf Niederlagen in Serie wieder mal gegen Nadal gewinnen. In der Gesamtbilanz bleibt er mit 11:23 Siegen weiterhin klar im Hintertreffen. Das erste Duell zwischen den zwei prägendsten Spielern der letzten gut zehn Jahren seit dem Australian-Open-Halbfinal 2014 erfüllte die Erwartungen. Nadal bewies, dass mit ihm nach dem monatelangen Formtief wieder zu rechnen ist.

Federer konnte seine bereits sechste Siegertrophäe des Jahres entgegennehmen, nachdem er zuvor schon in Brisbane, Dubai, Istanbul, Halle und Cincinnati triumphiert hatte. Öfter als bei den Swiss Indoors siegte er nur in Halle, wo er in diesem Sommer zum achten Mal gewann. Zu je sieben Erfolgen kam er bisher in Dubai, Wimbledon, Cincinnati und jetzt in Basel. In den letzten zehn Jahren verlor er in der St. Jakobshalle nur gegen Novak Djokovic und Juan Martin del Potro.

Weiter geht es für Federer nächste Woche beim letzten Masters-1000-Turnier des Jahres in Paris-Bercy. Dort gewann er 2011 seinen bislang einzigen Titel. Ab den 15. November stehen dann die ATP-Finals in London auf dem Programm. Eine Veranstaltung, die der 34-Jährige ebenfalls zum siebten Mal gewinnen könnte.

Basel. Swiss Indoors

Einzel, Halbfinals:
Roger Federer (Sz/1) s. Jack Sock (USA) 6:3, 6:4. Rafael Nadal (Sp/3) s. Richard Gasquet (Fr/3) 6:4, 7:6 (9:7).

Final: Federer (1) s. Nadal (3) 6:3, 5:7, 6:3.

Doppel, Halbfinals:
Alexander Peya/Bruno Soares (Ö/Br) s. Jean-Julien Rojer/Horia Tecau (Ho/Rum/2) 6:3, 7:6 (7:5). Jamie Murray/John Peers (Gb/Au/3) s. Dominic Inglot/Robert Lindstedt (Gb/Sd) 7:5, 1:6, 12:10.

Final:
Peya/Soares s. Murray/Peers (3) 7:5, 7:5.

(Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dank des siebten Turniersieges bei ... mehr lesen
Roger Federers Rückstand auf den führenden Serben Novak Djokovic beträgt satte 7535 Punkte.
Swiss Indoors Roger Federer spricht nach seinem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
An den Swiss Indoors werden erneut mehr als zwei Millionen Euro Preisgeld ausgeschüttet. (Symbolbild)
An den Swiss Indoors werden erneut mehr als zwei Millionen Euro ...
Swiss Indoors 2016  Für die Tennis Swiss Indoors vom 22. bis 30. Oktober in Basel kündigt sich erneut eine Traumbesetzung an. Von den ersten sechs der Weltrangliste figurieren vier auf der ersten Spieler-Shortlist. mehr lesen 
ATP Ranking  Dank des siebten Turniersieges bei den Swiss Indoors in Basel überholt Roger Federer in der Weltrangliste den Schotten Andy Murray und verbessert sich auf den 2. Platz. mehr lesen  
Swiss Indoors Finale  Roger Federer spricht nach seinem Finalerfolg bei den Swiss Indoors gegen Rafael Nadal von seinem «besten Sieg in Basel». mehr lesen  
Roger Federer kann nach einigen Niederlagen wieder gegen Nadal gewinnen.
Heimsieg für Federer  Roger Federer gewinnt zum siebten Mal ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 17°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten