Swissair-Liquidation: Klagewelle von Gläubigern
publiziert: Freitag, 18. Mai 2007 / 13:44 Uhr

Zürich - Gläubiger der untergegangenen Fluggesellschaft Swissair haben eine Flut von Klagen eingereicht, weil ihre Forderungen im Kollokationsplan ganz oder teilweise abgewiesen wurden. Dabei geht es um eine Summe von über 9 Mrd. Franken.

Vom Total der Nachlassforderungen von 28,152 Mrd. Fr. sind 2,947 Mrd. Fr. anerkannt worden.
Vom Total der Nachlassforderungen von 28,152 Mrd. Fr. sind 2,947 Mrd. Fr. anerkannt worden.
6 Meldungen im Zusammenhang
230 Gläubiger hätten bislang Kollokationsklagen eingereicht, teilte Swissair-Liquidator Karl Wüthrich im 10. Gläubigerzirkular mit, das veröffentlicht wurde. Die Klagen beträfen 181 Forderungen von insgesamt 707 Mio. Fr. in der ersten Klasse und 49 Forderungen von insgesamt 8,316 Mrd. Fr. in der dritten Klasse.

Sollten alle Klagen gutgeheissen und alle ausgesetzten Forderungen anerkannt werden, so schrumpft die Nachlassdividende für Gläubiger der ersten Klasse auf 58,1 Prozent. Alle anderen Gläubiger gingen leer aus.

Falls aber alle Kollokationsklagen abgewehrt würden und nur 60 Prozent der ausgesetzten Forderungen anerkannt werden müssten, erhielten Gläubiger der dritten Klasse maximal 9,8 Prozent ihres von der Swissair geschuldeten Geldes zurück. Die Gläubiger der ersten und zweiten Klasse würden vollumfänglich ausbezahlt.

Pensionskasse fordert 676 Mio Franken

Den höchsten Betrag in der ersten Klasse will die Allgemeine Pensionskasse (APK) der SAirGroup erstreiten, die eine Forderung über 676,4 Mio. Fr. eingereicht hat. Die übrigen Kollokationsklagen in der ersten Klasse betreffen im wesentlichen abgewiesene Sozialplanforderungen bzw. Abgangsentschädigungen ehemaliger Swissair-Mitarbeiter, die zur Swiss gewechselt haben.

Vom Total der Nachlassforderungen von 28,152 Mrd. Fr. sind 2,947 Mrd. Fr. anerkannt worden. Definitiv abgewiesen wurden 13,96 Mrd. Franken. Beim Rest sind Klagen hängig oder der Entscheid ausgesetzt. Den Forderungen stehen Aktiven der Swissair von 429 Mio. Fr. gegenüber.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Gläubiger der SAirGroup ... mehr lesen
Karl Wüthrich kündigte weitere Zahlungen an.
Die anerkannten Forderungen der ersten und zweiten Klasse werden vollständig ausbezahlt.
Küsnacht - Die Gläubiger der zusammengebrochenen Swissair sollen im Frühjahr 2008 erstmals Geld aus dem Nachlass erhalten. Dies teilte der Liquidator der Fluggesellschaft nach Erledigung ... mehr lesen
Küsnacht - In der Nachlassliquidation der untergegangenen Swissair steht nun ... mehr lesen
Die Swissair-Angestellten erhalten eine 100-prozentige Nachlassdividende.
Zürich - Alle anerkannten Gläubiger der Swissair-Gruppe dürfen in den nächsten Monaten mit ersten Zahlungen rechnen. Die zivilrechtliche Aufarbeitung der Firmenpleite dürfte laut Liquidator Karl Wüthrich aber noch «einige Zeit» in Anspruch nehmen. mehr lesen 
Die Chefjuristin steht in Bülach wegen Gläubigerbevorzugung vor Gericht.
Bülach - Laut dem Verteidiger der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Die Drittklass-Gläubiger der untergegangenen Fluggesellschaft Swissair dürfen bestenfalls 9,4 Prozent ihrer Forderungen erhalten. Das zeigt der Kollokationsplan des Swissair-Liquidators. mehr lesen 
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 27°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten