Symbolische Steinigung des Teufels
publiziert: Samstag, 30. Dez 2006 / 18:41 Uhr

Mina - Die muslimische Pilgerfahrt Hadsch ist von der Hinrichtung des früheren irakischen Präsidenten Saddam Hussein überschattet worden. Viele Gläubige reagierten im saudi-arabischen Mina mit Trauer auf die Nachricht.

In Mina versammelten sich mehr als zwei Millionen Pilger.
In Mina versammelten sich mehr als zwei Millionen Pilger.
5 Meldungen im Zusammenhang
In Mina versammelten sich mehr als zwei Millionen Pilger. Dort stand der gefährlichste Teil der Pilgerreise an, die symbolische Steinigung dreier Stelen, die für den Teufel stehen.

In den vergangenen Jahren waren dabei hunderte Menschen zu Tode getrampelt worden. Allein im vergangenen Januar kamen 364 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben. 2004 wurden 251 Pilger zu Tode getrampelt.

Nach der symbolischen Steinigung des Teufels sollten die Pilger ein Tier opfern. Dieser Ritus erinnert an Abraham, der von Gott aufgefordert wurde, seinen eigenen Sohn zu töten. Mit dem traditionellen Tieropfer beginnt das Opferfest der Muslime.

Dem Koran zufolge soll jeder Muslim, der es sich leisten kann, einmal im Leben am Hadsch teilnehmen. Der Hadsch endet am Montag.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mekka - Um die zwei Millionen Muslime haben in der saudiarabischen Stadt Mekka mit ... mehr lesen
Die Hadsch-Zeremonie in Mekka.
Dschidda - Der saudi-arabische König Abdullah hat die umfassende Ausstattung der Grossen Moschee in Mekka, des weltweit wichtigsten Heiligtums der Muslime, mit Klimaanlagen angeordnet. Auch soll die Moschee in den nächsten Jahren vergrössert werden. mehr lesen 
Mekka während der Hadsch.
Mina - Im Rahmen der islamischen Pilgerfahrt Hadsch haben mehr als 2,5 Millionen Muslime den dritten und letzten Tag die symbolische Steinigung des Teufels zelebriert. Es wurden keine ... mehr lesen
Mekka - Am zweiten Tag der ... mehr lesen
Auf dem Berg Arafat habe der Prophet Mohammed seine letzte Predigt gehalten.
Jeder Muslim muss in seinem Leben einmal zum Hadsch nach Mekka fahren.
Riad - Rund zwei Millionen Muslime aus aller Welt haben sich zu Beginn der islamischen Pilgerfahrt in Saudi-Arabien versammelt. Unter starkem Sicherheitsaufgebot machten sich die Gläubigen auf ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. mehr lesen   1
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten