Syrien meldet heftigste Kämpfe seit März 2011
publiziert: Sonntag, 15. Jul 2012 / 22:35 Uhr
Bewaffnete Auseinandersetzungen. (Archivbild)
Bewaffnete Auseinandersetzungen. (Archivbild)

New York/Damaskus - Die syrische Hauptstadt Damaskus ist am Sonntag von den heftigsten Kämpfen seit dem Beginn der Rebellion im März 2011 erschüttert worden. Von den Kämpfen betroffen waren die Viertel Tadamon, Kafar Sussa, Nahr Aischa und Sidi Kadad.

4 Meldungen im Zusammenhang
Es habe in mehreren Stadtvierteln bewaffnete Auseinandersetzungen gegeben, sagte der Chef der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London, Rami Abdel Rahman. «Die Sicherheitskräfte versuchen die Kontrolle über die Viertel zurückzugewinnen, aber sie schaffen es vorerst nicht», sagte Rahman.

Die Beobachtungsstelle gab die Zahl der am Sonntag in Syrien bei politischer Gewalt Getöteten mit 55 an, darunter 25 Zivilisten, zwölf Aufständische und 18 Soldaten. Für Samstag kam die Stelle auf eine Gesamtzahl von 115 Getöteten.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beirut/Moskau - Die syrische Hauptstadt Damaskus ist am Montag den zweiten Tag in Folge von schweren Kämpfen ... mehr lesen
Kämpfe in Damaskus. (Archivbild)
New York/Damaskus - Die syrische Regierung wies jede Schuld an dem Blutbad in dem Dorf Tremseh von sich. Der Sprecher ... mehr lesen
Die syrische Regierung weist jede Schuld am Blutbad in Tremseh von sich.
Die schwer bewaffneten Angreifer beschossen Flüchtlinge.(Symbolbild)
Die schwer bewaffneten Angreifer ...
«Unbewaffnete Zivilisten»  New York - Bei einem Angriff auf einen UNO-Stützpunkt im Südsudan sind nach Angaben der US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen mindestens 20 Menschen getötet worden. Mindestens 70 weitere Menschen seien verletzt worden. 
Ein Spital sei auf gewaltsame Weise geplündert worden.(Symbolbild)
Ärzte ohne Grenzen prangern Gewalt im Südsudan an Juba - In dem bewaffneten Konflikt im Südsudan haben Kämpfer nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) ...
Bei Explosion  Idlib - Die Truppen des syrischen Regimes sollen in der nördlichen Provinz Idlib 28 ausländische ...  
Bei einer Explosion in Nordsyrien kamen 28 Menschen um. (Symbolbild)
295 Tote in Syrien an einem Tag Damaskus - In Syrien sind an einem Tag 295 Menschen getötet worden. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter ... 1
Die Lage in Syrien ist alarmierend. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Gretzenbach 1439
    Sonntag? Passt Sonntag? Henau Bahnhof? Ich bin der Überbringer nicht der ... heute 13:37
  • keinschaf aus Henau 2203
    Offensichtlich II ... heute 13:08
  • keinschaf aus Henau 2203
    Offensichtlich "Die Ukraine schuf zudem die juristischen Voraussetzungen für ... heute 12:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2086
    Obama... kürzlich: "Er werde Netanjahu im Gespräch warnen, dass nicht mehr viel ... heute 11:36
  • keinschaf aus Henau 2203
    Gerne. Heute noch? Wann darf ich den Chauffeur erwarten?;-) heute 11:33
  • keinschaf aus Henau 2203
    Gerne. Heute noch? Wann darf ich den Chauffeur erwarten?;-) heute 11:33
  • keinschaf aus Henau 2203
    Gerne. Heute noch? Wann darf ich den Chauffeur erwarten?;-) heute 11:33
  • keinschaf aus Henau 2203
    Gerne. Heute noch? Wann darf ich den Chauffeur erwarten?;-) heute 11:31
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 9°C 9°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 4°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Luzern 4°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten