Auseinandersetzung mit Iggy
T.I. hat nicht den Friedensstifter für Snoop gespielt
publiziert: Mittwoch, 22. Okt 2014 / 11:24 Uhr
«Ich habe nicht dafür gesorgt, dass Snoop irgendetwas macht»
«Ich habe nicht dafür gesorgt, dass Snoop irgendetwas macht»

Musiker T.I. (34) stritt es ab, dass sein Hip-Hop-Kollege Snoop Dogg (43) sich auf seinen Wunsch hin bei Iggy Azalea (24) entschuldigte.

3 Meldungen im Zusammenhang

Der Künstler ('Change Your Life') behauptet, seinen geschätzten Rapper-Kollegen ('Who Am I') nicht darum gebeten zu haben, sich bei dem jungen Star ('Fancy') zu entschuldigen. Vergangene Woche gerieten die beiden Streithähne in die Schlagzeilen, nachdem Snoop bei Instagram ein unschönes Bild einer Albino-Frau postete und dazu im Spass schrieb, dass es sich dabei um Iggy «ohne Make-up» handeln würde. Die Musikerin selbst fand diesen Scherz alles andere als lustig und schoss auf Twitter gegen die Rap-Ikone. Später entschuldigte sich der Hip-Hop-Star und betonte, dass er nach einem Gespräch mit seinem Langzeit-Kumpel T.I. in der Lage gewesen wäre, die Dinge wieder ins Lot zu bringen.

«Habe nicht dafür gesorgt»

T.I. nahm Iggy 2012 bei seinem Plattenlabel Grand Hustle unter Vertrag, beharrte aber darauf, dass er Snoop Dogg keinesfalls unter Druck setzte, eine Entschuldigung zu schreiben. «Ich habe nicht dafür gesorgt, dass Snoop irgendetwas macht», erklärte er gegenüber 'MTV News' und betonte: «Ich schritt ein, als es ein öffentliches Diskussionsthema wurde. Es war keine Sache zwischen zwei Menschen mehr und wurde von der ganzen Welt beobachtet. Es schien, als ob die Leute nur einschalteten, um zu sehen, was als nächstes passiert.»

Weiter betonte der Label-Chef, dass er den grössten Respekt für den West-Coast-Rapper hege. «Snoop und ich haben eine jahrelange private und berufliche Beziehung», stellte T.I. klar. «Ich habe grosse Bewunderung, Liebe und Respekt für ihn und für das, was er für die Branche getan hat - für Menschen wie mich, die nun in der Lage dazu sind, zu tun, was sie tun. Als ich ihn anrief, hatten wir eine sehr freundliche und respektvolle Unterhaltung.» Dem Streithahn war natürlich sofort klar, warum sein Kollege in der Leitung war. «Er sagte sofort, dass er wusste, warum ich anrufe und versicherte mir einfach, dass es nichts wäre, worüber man sich Sorgen machen müsste. Es ist vorbei. Und wir fingen dann sofort an, über etwas anderes zu sprechen.»

Der Anruf von T.I. bewirkte immerhin, dass Snoop Dogg nochmals über sein fieses Instagram-Bild nachdachte und sich bei seiner jungen Kollegin letztendlich entschuldigte.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Iggy Azalea (24) und Snoop Dogg ... mehr lesen
Iggy Azalea.
«Warum postest du so ein gemeines Bild auf Instagram, wenn du jedes Mal deine Bodyguards schickst, um mich, wenn wir beide bei Shows sind, nach einem Foto zu fragen»
Musikerin Iggy Azalea (24) und Snoop Dogg (42) haben Streit: Der Rapper postete ein wenig schmeichelhaftes Instagram-Bild. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten