Kein Monopol mehr
TCS muss Telefonummer 140 künftig teilen
publiziert: Dienstag, 27. Dez 2011 / 18:38 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 27. Dez 2011 / 20:33 Uhr
Der TCS muss die Pannenhilfe-Telefonnummer 140 mit Mondial Assistance teilen.
Der TCS muss die Pannenhilfe-Telefonnummer 140 mit Mondial Assistance teilen.

Lausanne - Der Touring Club Schweiz (TCS) muss die Pannenhilfe-Telefonnummer 140 definitiv mit Mondial Assistance teilen. Der TCS ist mit seiner Beschwerde auch vor Bundesgericht erfolglos geblieben.

Der TCS betreibt die Telefon-Kurznummer 140 für Strassenhilfe seit über 30 Jahren. 1996 teilte das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) die Kurznummer erneut zur unbefristeten Nutzung dem TCS zu. Allerdings machte das BAKOM den Vorbehalt einer späteren gemeinsamen Nutzung, falls je ein anderer Anbieter die gleichen Dienstleistungen offerieren sollte.

Ins warme Nest gesetzt

Dieses Szenario trat 2007 ein, als die Elvia-Reiseversicherung (heute Mondial Assistance) beim BAKOM ein Gesuch um Zuteilung einer Kurznummer für die von ihr lancierte Pannenhilfe stellte. Das BAKOM verwies die Elvia an den TCS, um mit diesem direkt die Modalitäten für die gemeinsame Nutzung der 140er-Nummer zu klären.

Nachdem keine Lösung getroffen werden konnte, verfügte das BAKOM im Herbst 2010, dass der TCS und Mondial Assistance die Kurznummer 140 gemeinsam zu nutzen hätten. Das Bundesverwaltungsgericht wies die dagegen erhobene Beschwerde des TCS in vergangenen Sommer ab.

Bereits neue Nummer bereitgestellt

Wie der TCS am Dienstag nun mitgeteilt hat, nimmt er zur Kenntnis, dass auch das Bundesgericht seine Beschwerde in Sachen Nummer 140 abschlägig beantwortet hat. Der Entscheid stelle die rasche Unterstützung auf der Strasse und die Gewährung der Verkehrssicherheit vor neue Herausforderungen.

Der TCS setze alles daran, dass Hilfesuchende weiterhin in bestmöglicher Weise rasch und sicher zu den benötigten Dienstleistungen kommen würden.

Um dies sicherzustellen, habe er die eigene Nummer 0800 140 140 bereit gestellt und werde bis zur Teilung auch die Nummer 140 weiter bedienen. Bezüglich der Teilung der Nummer 140 mit andern Anbietern werde er sich im Sinne der Verkehrssicherheit für die beste Lösung einsetzen.

(li/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, Flocken
Lugano 7°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten