Morceli verzichtet auf Start
Tadese mit fünftem Halbmarathon-WM-Titel
publiziert: Samstag, 6. Okt 2012 / 19:04 Uhr
Jubel von Zersenay Tadese. (Archivbild)
Jubel von Zersenay Tadese. (Archivbild)

Weltrekordler Zersenay Tadese aus Eritrea gewann in Kavarna (Bul) in 1:00:19 Stunden den fünften Halbmarathon-WM-Titel. Den Sieg bei den Frauen holte sich die Äthiopierin Meseret Hailu in 1:08:55.

Die als einzige Schweizerin für dieses Rennen gemeldet gewesene Patricia Morceli erlitt am Abend vor dem WM-Rennen einen leichten Schwächeanfall. Am Wettkampftag litt sie immer noch an Schwindelgefühlen und entschied sich gegen einen Start. Die Halbmaraton-WM wäre ein Teil ihrer Vorbereitung auf den Frankfurt-Marathon von Ende Oktober gewesen. In Frankfurt peilt die 38-Jährige die Limite für die WM 2013 in Moskau (2:43:00) an.

 Resultate:
Männer: 1. Zersenay Tadese (Eritrea) 1:00:19. 2. Deressa Chimsa (Äth) 1:00:51. 3. John Mwangangi (Ken) 1:01:01. 4. Pius Kirop (Ken) 1:01:11. 5. Stephen Kibet (Ken) 1:01:40. - Teams: 1. Kenia. 2. Eritrea. 3. Äthiopien.

Frauen: 1. Meseret Hailu (Äth) 1:08:55. 2. Feyse Tadese (Äth) 1:08:56. 3. Paskalia Chepkorir Kipkoech (Ken) 1:09:04. 4. Lydia Cheromei (Ken) 1:09:13. 5. Emebt Etea (Äth) 1:10:01. - Nicht gestartet: Patricia Morceli (Sz/Schwächeanfall im Vorfeld). - Teams: 1. Äthiopien. 2. Kenia. 3. Japan.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Jelena Isinbajewa bleibt optimistisch.
Jelena Isinbajewa bleibt optimistisch.
Wegen Muskelverletzung  Russlands Stabhochsprung-Star Jelena Isinbajewa kann wegen einer Achillessehnenverletzung im linken Bein die Hallensaison nicht bestreiten. Die Olympia-Pläne sollen allerdings nicht gefährdet sein. 
Doping-Skandal sitzt tief  Die Leichtathletik benötigt eine lange Zeit, bis sie den Ruf der Dopingsportart abgestreift ...
Sebastian Coe erlebte bislang eine turbulente Zeit als IAAF-Präsident.
Die Luft für Sebastian Coe wird dünner.
Sebastian Coe gerät weiter unter Druck Sebastian Coe ist als Präsident des Skandal-geplagten Leichtathletik-Weltverbandes IAAF im Zuge der Vergabe der WM 2017 weiter unter ...
WADA-Report belastet IAAF Die unabhängige Kommission der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) unterstellt dem Leichtathletik-Weltverband (IAAF) in ihrem ...
Der IAAF soll angeblich schon lange vom systematischem Doping in Russland gewusst haben.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 710
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 348
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1737
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten