Weniger Schlaganfälle und positive Wirkung auf Cholesterin
Tägliches Glas Alkohol ist gesund
publiziert: Mittwoch, 23. Feb 2011 / 15:10 Uhr
Das tägliche Glas Wein ist gut für das Herz.
Das tägliche Glas Wein ist gut für das Herz.

Calgary - Ein alkoholisches Getränk pro Tag kann helfen, Erkrankungen am Herz zu verhindern. Zu diesem Ergebnis ist die Überprüfung der Forschungsergebnisse aus 30 Jahren durch Wissenschaftler der University of Calgary gekommen. Die im British Medical Journal veröffentlichte Studie wies eine Verringerung von 14 bis 25 Prozent der Herzerkrankungen bei jenen Menschen nach, die mit Massen Alkohol tranken nach.

3 Meldungen im Zusammenhang
Als Vergleich wurden Menschen herangezogen, die noch nie Alkohol getrunken hatten. Ein weiterer Artikel derselben Wissenschaftler argumentiert, dass Alkohol die «guten» Cholesterinwerte verbessert. Experten wie Cathy Ross von der British Heart Foundation warnen jedoch laut BBC, dass die Ergebnisse dieser Studie kein Grund seien, mit dem Trinken anzufangen.

Ein Gläschen in Ehren

Seit vielen Jahren legen Studien nahe, dass massvolles Trinken von Alkohol Vorteile für die Gesundheit haben kann. Das Team um William Ghali vom Institute for Population and Public Health an der University of Calgary analysierte 84 Studien, die zwischen 1980 und 2009 erschienen waren.

Ein kleines Bier zum Beispiel enthält acht Gramm reinen Alkohol. Die aktuelle Studie zeigte, dass das Sterberisiko bei jenen Menschen geringer war, die zwischen 2,5 und 14,9 Gramm Alkohol zu sich nahmen. Die Wissenschaftler gehen auch davon aus, dass moderates Trinken alle Arten von kardiovaskulären Erkrankungen um bis zu 25 Prozent reduzierte.

Weniger Schlaganfälle

Geringe Mengen an Alkohol hatten positive Auswirkungen auf an Anzahl von Schlaganfällen und an dadurch ausgelösten Todesfällen. Das Risiko erhöhte sich jedoch bei grösseren Mengen an Alkohol deutlich. Ghali erklärte gegenüber der BBC, dass ein oder zwei alkoholische Getränke pro Tag durchaus Vorteile haben können. Die Wissenschafter gehen davon aus, dass die positive Wirkung auf den Alkohol selbst und nicht auf andere Bestandteile der Getränke zurückzuführen ist.

Gutes Cholesterin

Die zweite Studie der Forscher legt nahe, dass bis zu 15 Gramm Alkohol pro Tag für Frauen und bis zu 30 Gramm für Männer, die Werte des guten Cholesterin, von Adiponectin und Apolipoprotein verbesserten. Alle diese Substanzen wurden bereits in der Vergangenheit mit der Gesundheit des Herzens in Zusammenhang gebracht. Diese Regel gelte für alle Arten von alkoholischen Getränken.

Die Wissenschaftler glauben, dass Regierungen ihre Botschaften in Hinblick auf moderates Trinken verändern sollten. Ghali gibt zu, dass eine derartige Kampagne umstritten sein würde. Es sei genau abzuwägen, welche Botschaft Arzt und Regierung an die Menschen weitergeben.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wageningen/Linz - Wer regelmässig ... mehr lesen
Äpfel sind gesund.
Jetzt lustig - später tot?
Genf - Alkohol tötet weltweit jährlich ... mehr lesen
Bern - Wer vor oder während der Arbeit Alkohol trinkt, leistet weniger. Erstmals ... mehr lesen
Das Bier sollte bis zum Feierabend warten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der ... mehr lesen
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen auf ungeschützten Sex verzichten. Das riet die Weltgesundheitsorganisation WHO am Dienstag. mehr lesen  
Die Knochendichte eines Frühchens ist geringer.
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus zur Förderung der Knochenentwicklung zu den wichtigen Vorgängen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten