Tagebuch schreiben kann die Gesundheit gefährden
publiziert: Dienstag, 14. Sep 2004 / 07:21 Uhr

Wien - Liebes Tagebuch... - wer regelmässig so oder so ähnlich beginnend seine Erlebnisse niederschreibt, gefährdet seine Gesundheit. Das behauptet jedenfalls die britische Psychologin Elaine Duncan von der Glasgow Caledonian University.

Die Wissenschafter haben noch keine Erklärung für die Ergebnisse.
Die Wissenschafter haben noch keine Erklärung für die Ergebnisse.
In einer Studie an Studenten hat sie festgestellt, dass regelmässige Tagebuchschreiber einen schlechteren Gesundheitszustand aufweisen, als ihre Kollegen.

Unter anderem leiden sie häufiger an Kopfschmerzen. Die Ergebnisse wurden bei einem treffen der British Psychological Society in Edinburgh präsentiert.

94 Personen, die ein Tagebuch führten, wurden mit 41 Schreibmuffeln verglichen. Eigentlich hätten die Wissenschafter angenommen, dass das oft zitierte sich-von-der-Seele-Schreiben entspannend ist und die Gesundheit fördert, aber genau das Gegenteil kam schliesslich heraus.

Tagebuchschreiber hatten öfter gesundheitliche Probleme, etwa Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Verdauungsprobleme. Dabei waren auch noch unter den Tagebuchschreibern Tendenzen ablesbar: Besonders negativ wirkt sich demnach das Niederschreiben von traumatischen Erlebnissen aus, vor allem Kopfschmerzen häuften sich.

Eindeutige Erklärungen für ihre Ergebnisse haben die Wissenschafter noch nicht. Duncan nimmt aber an, dass Tagebuchschreiben nicht wirklich ein einmaliges Ereignis ist, mit dem man Probleme abbaut. Vielmehr wühlen Tagebuchschreiber länger in ihren Missgeschicken, als andere und kommen so nicht davon los.

Allerdings, so räumte die Wissenschafterin ein, könnte der statistische Zusammenhang auch so gedeutet werden, dass Menschen mit angegriffener Gesundheit mehr zu Tagebuchschreiben neigen, als andere. Wir konnten nicht zeigen, was zuerst da war - das Schreiben oder die Gesundheitsprobleme, so Duncan.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Einschulung.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.stellenmarkt.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten