Ausgefallen und originell
Tanzfest 2014 bietet ungewöhnliche Erlebnisse
publiziert: Montag, 21. Apr 2014 / 10:25 Uhr
Es dreht sich um verschiedenste Tanzrichtungen. (Symbolbild)
Es dreht sich um verschiedenste Tanzrichtungen. (Symbolbild)

Bern - «Tanz überall»- unter diesem Motto steht das diesjährige Tanzfest. Heuer wollen die Veranstalter die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den 20 Schweizer Städten und dem französischen Belfort an für den Tanz untypische Orte locken: Bibliotheken, den ÖV oder gar private Wohnzimmer.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Das Tanzfest
Zu offiziellen Seite des Tanzfestes
dastanzfest.ch

Fast 4000 Tänzerinnen und Tänzer, Veranstalter, Künstlerinnen und Tanzlehrer nehmen an der Grossveranstaltung vom 2. bis 4. Mai teil.

Die neunte Ausgabe des Fests bietet Tanz in allen seinen Facetten: Vorstellungen, Performances im öffentlichen Raum, Tanznächte und über 500 Schnupperkurse für geübte und weniger geübte Tänzer.

Die Palette reicht dabei von Kursen für klassischen Hip-Hop, orientalischen Tanz oder etwa Bollywood-Tanz. Gewisse Kurse stehen auch Familien offen.

An der Veranstaltung machen auch bekannte Namen aus der internationalen Tanzszene ihre Aufwartung. So treten etwa die israelische Gruppe Inbal Pinto & Avshalom Pollak, Cie 7273 und der Choreograph Thomas Hauert sowie die Gruppe Alias auf.

Das Tanzfest hat sich in den vergangenen acht Jahren seines Bestehens rasant entwickelt: 2006 in Zürich lanciert, machten 2009 schon 17'000 Menschen in 14 Städten mit, im Vorjahr waren es 65'000.

(awe/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - 80'000 Aktive und Zuschauer ... mehr lesen
Mit 17'000 Teilnehmern an 170 Veranstaltungen und Workshops verzeichnete Zürich grössten Zulauf.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and ...
Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der Einzelausstellung mit dem Titel «Strange Theory of Light and Matter» präsentiert sie Fotoarbeiten auf Papier, Objekte und Zeichnungen. Sie beschäftigt sich darin mit den Themen des Nicht-Darstellbaren, dem Unheimlichen und Formlosen auf eine überraschend spielerische und farbintensive Weise. mehr lesen 
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein ... mehr lesen  
Resonating Spaces
Publinews Fondation Beyeler: 6.10.2019 ? 26.1.2020  Leonor Antunes, Silvia Bächli, Toba Khedoori, Susan Philipsz, Rachel Whiteread - Die Herbstausstellung der Fondation Beyeler ... mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 5°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten