Tanzprojekt «Ja!Ja!Ja!»
publiziert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 09:30 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 09:46 Uhr
Loading the player ...

Fünf Jahre Kunst- und Kulturfestival im Engadin: Das St. Moritz Art Masters feiert seinen 5. Geburtstag! Das SAM erstreckt sich auch 2012 über das gesamte Oberengadin. Das Video resümiert die Ausgabe 2011, aktueller Bericht folgt.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Mehr Informationen hier:
TanzPlan Ost
igtanz-ost.ch

Choreographen aus den USA

Die beiden in Washington (USA) tätigen Choreographen Sarah Pearson und Patrik Widrig haben für die Tournee 2012 des Tanzförderprojekts TanzPlan Ost das Stück «Ja!Ja!Ja!» entwickelt. «Ja!Ja!Ja!» ist, wie es der Name sagt, lustvolles und menschenfreundliches Tanztheater. Es forscht jenen befreienden Momenten nach, wenn Körper und Geist gleichermassen herzhaft «Ja» sagen, Vertrautes loslassen und sich auf bisher unbekannte körperliche und seelische Abenteuer einlassen.

Motto: Generationenübergreifend

Entsprechend eng arbeiten die beiden Choreographen dafür mit den Mitwirkenden zusammen. Dies sind zum Einen acht Tanzschaffende aus der Region Ostschweiz/Liechtenstein, die «Ja!Ja!Ja!» in einem mehrwöchigen Probenblock mit Pearson/Widrig erarbeiten. Sie gehören unterschiedlichen Generationen an; das gemeinsame Wirken von älteren und jungen Tänzern ist ein zentrales Element dieses Stücks und der diesjährigen Tournee überhaupt.

Videoaufnahmen mit ehemaligen Profis und Laien

Zum Zweiten entsteht eine Videoarbeit mit Lebensgeschichten älterer Tanzschaffender und weiterer bewegter Menschen jeden Alters. Zum Dritten treffen sich die Choreographen im Vorfeld der Tournee in Steckborn im Thurgau mit über 80 Laien-Tänzern zu Filmaufnahmen, die in das Stück einfliessen. Und schliesslich werden pro Tournee-Ort je acht bewegungsfreudige Laien unterschiedlicher Generationen eingeladen, in Live-Kurzauftritten für kurze Szenen an den Aufführungen von «Ja!Ja!Ja!» mitzuwirken.

Einsatz für den Tanz

Träger von TanzPlan Ost ist der im 2000 gegründete, gemeinnützige Verein ig-tanz ost. Er engagiert sich für die Belebung des Tanzes im Raum Ostschweiz, für den Austausch mit der Schweizer Tanzszene sowie dem benachbarten Ausland, für die kulturpolitische Anerkennung des Tanzes sowie für das Verständnis des Publikums für den zeitgenössischen Tanz. Unterstützt wird das Projekt von Migros-Kulturprozent.

(pgr/art-tv)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern | Regie: Stina Werenfels
Die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Stina Werenfels hat den Stoff des erfolgreichen Theaterstücks von Lukas Bärfuss nun filmisch umgesetzt. art-tv.ch hat die Filmemacherin und die Hauptdarstellerin Victoria Schulz zum Gespräch getroffen. mehr lesen 
Frech, gewitzt und böse, aber immer mit einem Augenzwinkern. Die ungestüme Arbeitswut von Beni Bischof ist kaum zu überbieten. Davon zeugen die zahlreichen und grossformatigen Werke im Kunstmuseum St.Gallen. Doch trotz Opulenz, erschlagen wird man nicht! mehr lesen  
In der Kunsthalle Luzern zeigt Catrin Lüthi K die Rohheit, aber auch die Schönheit des Gletschers aus ihrer persönlichen Sicht, während Luigi Archetti dem ... mehr lesen  
Dirigent Fabio Luisi, Regisseur Andreas Homoki und Dramaturgin Beate Breidenbach im Gespräch zur Neuproduktion von Bohuslav Martinus Oper «Juliette» am ... mehr lesen  
Wettbewerbe
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Newsletter
Mitgliedschaft
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4211
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • Kulturflaneur aus Luzern 1
    Keine Schweizer Erstaufführung Das ist wieder einmal typisch: Da bringt ein etabliertes Theater ein ... Mi, 04.04.12 10:10
  • Victoria aus Berlin 14
    genial Picassos Ausstellung von Picasso selbst zusammengestellt. Das ist doch ... So, 27.02.11 12:09
  • Menschenrechte aus Bern 115
    Tote Kuenstler ja das muessten heute alle guten kuenstler sein, tod und picasso als ... Do, 10.02.11 12:52
  • drsaendu aus Bargen 4
    besten Dank.. ..für die Nachforschungen, mein Bargen liegt allerdings im Kanton Bern ... Mo, 07.12.09 08:11
  • jorian aus Dulliken 1568
    Hallo drsaendu Ich habe noch etwas besser nachgeforscht. Soll ein toller Film sein. Am ... Sa, 05.12.09 10:57
  • jorian aus Dulliken 1568
    Läuft schon Kinos Arthouse Piccadilly, Riffraff in Zürich. Fr, 04.12.09 09:08
Köppel lobt Krokus.
Kultur SMA: Krokus gegen Blockflötengesichter Am Freitagabend wurden im Zürcher Hallenstadion die ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten