Tausende Ägypter demonstrieren gegen islamistische Machthaber
publiziert: Samstag, 20. Okt 2012 / 00:26 Uhr
Die Demonstranten zogen von verschiedenen Punkten der Stadt aus zum Tahrir-Platz. (Archivbild)
Die Demonstranten zogen von verschiedenen Punkten der Stadt aus zum Tahrir-Platz. (Archivbild)

Kairo - Eine Woche nach den schweren Ausschreitungen auf dem Tahrir-Platz sind in Kairo erneut tausende Menschen gegen die Dominanz von Islamisten in der verfassungsgebenden Versammlung auf die Strasse gegangen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Die Demonstranten zogen von verschiedenen Punkten der Stadt aus zum Tahrir-Platz und skandierten dabei unter anderem Slogans gegen die Partei der Muslimbrüder, aus der Staatschef Mohammed Mursi hervorgegangen war.

Am vergangenen Freitag waren bei Zusammenstössen zwischen Anhängern und Gegnern Mursis mehr als 120 Menschen verletzt worden.

Die Organisatoren der Kundgebungen gehörten zu den Vorreitern des Aufstandes, der im Januar und Februar 2011 zum Rücktritt des langjährigen Machthabers Husni Mubarak geführt hatte. Die liberalen und laizistischen Gruppen fühlen sich in der verfassungsgebenden Versammlung nicht ausreichend repräsentiert.

Für kommenden Dienstag wird die Entscheidung eines Verwaltungsgerichts erwartet, das über die Rechtmässigkeit des Zustandekommens dieser Versammlung entscheiden soll. Mursi und seine Anhänger liefern sich seit Monaten einen Machtkampf mit der Justiz des Landes, die sie verdächtigen, noch immer mit Mubarak zu sympathisieren.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Das mehrheitlich mit Islamisten besetzte ägyptische Verfassungskomitee hat im Eilverfahren über seinen umstrittenen ... mehr lesen
«Wir lernen frei zu sein. Wir haben das niemals gekannt. Wir lernen zu diskutieren», sagte Mursi. (Archivbild)
Kairo - Anhänger und Gegner des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi haben sich nach den Freitagsgebeten in drei Städten heftige Auseinandersetzungen geliefert. In Alexandria bewarfen sich tausende Vertreter beider Seiten vor einer Moschee mit Steinen. mehr lesen 
Mohammed Mursi
Kairo - Der politische Streit wird in Ägypten jetzt wieder mit Fäusten ausgetragen. ... mehr lesen
Kairo - Mehrere tausend Ägypter sind am Freitag zur ersten grösseren Kundgebung gegen den ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi auf die Strasse gegangen. Sie warfen dem islamistischen Staatschef vor, seine Kompetenzen überschritten zu haben, als er in Abwesenheit eines Parlaments legislative und exekutive Vollmachten an sich zog. mehr lesen 
Kairo - Tausende Menschen haben am Dienstagabend im Zentrum von Kairo gegen die Herrschaft des Obersten Militärrates ... mehr lesen
Die Kundgebungen verliefen friedlich. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Proteste in Ägypten gegen Mubarak-Mann Schafik.
Kairo - Auf dem Tahrir-Platz in Kairo haben Demonstranten gegen die Präsidentschaftskandidatur von ... mehr lesen
Kairo - In Ägypten gehen die Proteste nach den Urteilssprüchen gegen den früheren Präsidenten Husni Mubarak und ranghohe ... mehr lesen
Tausende Menschen versammelten sich, um gegen die ihrer Meinung zu milden Urteile zu protestieren.
Rauch über Kobane.
IS-Vormarsch  Erbil/Kobane - Kurdische Kämpfer drängen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Unterstützung internationaler Luftschläge in der syrischen Stadt Kobane wieder zurück. Weiter offen blieb, wann Peschmerga-Kämpfer zur Verstärkung in die syrischen Kurdenenklave gelangen. 1
Bereits 630 Angriffe auf Dschihadisten Luftwaffenbasis Macdill/Washington - Kampfflugzeuge der USA und verbündeter Staaten haben im Kampf gegen die ... 1
Angela Merkel und Vladimir Putin. (Archivbild)
EU-Gipfel stellt sich in Ukraine-Krise klar hinter Kiew Moskau - Zwei Tage vor der Parlamentswahl in der Ukraine hat die Europäischen Union dem Land demonstrativ ihre ...
EU-Chefs ringen um Zukunft der Ukraine Mailand - Gross waren die Hoffnungen auf etwas Entspannung in der Ukraine-Krise. ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Es... ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein Kampf des IS gegen die ... heute 19:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Ja und wir Christen haben es mit einem Gott zu tun, der seinen eigenen Sohn jämmerlich am Kreuz verrecken lässt. Ist das ... gestern 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Für mich ist die EU keineswegs ein Feindbild, schon gar nicht, wenn ich mir unsere Exporte ... gestern 17:45
  • Odyss aus Sachseln 1
    Schützenhilfe aus D Kavallerie, Zuckerbrot und Peitschen (P. Steinbrück) sind aus der ... gestern 14:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Wer... darauf gehofft hatte, die Türkei würde gegen den IS ins Feld ziehen und ... gestern 10:29
  • EdmondDantes1 aus Zürich 12
    oder wes Brot ich ess, des Lied ich sing da haben Sie die Scheinheiligkeit der Dame gut auf den Punkt gebracht. ... gestern 07:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    PKK-Führer... Öcalan hockt auf der Insel Imrali im Gefängnis und hält sich in diesem ... Do, 23.10.14 15:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Das... kleine Israel muss sich behaupten in einer Region, wo sich regelmässig ... Do, 23.10.14 10:26
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten