Tausende demonstrieren in China und Japan
publiziert: Samstag, 16. Okt 2010 / 17:43 Uhr
Bei den Senkaku-Inseln oder chinesisch Diaoyu(tai)-Inseln handelt es sich um fünf unbewohnte Inseln.
Bei den Senkaku-Inseln oder chinesisch Diaoyu(tai)-Inseln handelt es sich um fünf unbewohnte Inseln.

Peking - Der Streit zwischen China und Japan um einige Inseln im Ostchinesischen Meer hat am Samstag in beiden Ländern Tausende Menschen zu Demonstrationen auf die Strasse geführt. Die Kundgebungen waren grösser als in der Vergangenheit bei territorialen Streitigkeiten.

3 Meldungen im Zusammenhang
Fotos aus den chinesischen Städten Chengdu und Zhengzhou zeigten Hunderte Menschen, die mit Transparenten und auf Plakaten gegen den japanischen Anspruch auf die Inseln protestierten. Die Chinesen nennen die Inseln Diaoyu, in Japan heissen sie Senkaku.

In Chengdu seien bei den Protesten die Fensterscheiben und Auslagen von japanischen Geschäften zerstört worden, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldete, in Chengdu seien mehr als 2000 Menschen auf die Strasse gegangen und in der nordchinesischen Stadt Xian hätten Tausende Studenten protestiert.

Auch Freilassung von Liu Xiaobo gefordert

Xinhua berichtete über die Proteste aber nur im englischsprachigen Dienst. In den chinesisch-sprachigen Medien wurden sie nicht erwähnt.

In Tokio wiederum versammelten sich rund 2500 Menschen in der Nähe der chinesischen Botschaft, um den Anspruch ihres Landes auf die Inseln zu unterstützen. Einige forderten auch die Freilassung des mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Bürgerrechtlers Liu Xiaobo, der in China eine elfjährige Haftstrafe wegen Subversion verbüsst.

(bang/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Die USA haben China und Japan in ihrem erhitzten Streit um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer zur ... mehr lesen
Heute forderterten chinesische Demonstranten vor der japanischen Botschaft ein Boykott japanischer Waren.
Senkaku/Dioyu-Inseln: Unbewohnte Steinhaufen im Pazifik, hart umkämpft.
Achtens Asien Für Europäer kaum wahrnehmbar hat sich das Schwergewicht der Welt in den letzten vierzig Jahren langsam vom atlantischen in ... mehr lesen
Hanoi - Die USA haben angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen China und seinen Nachbarn ihren Anspruch auf ... mehr lesen
Hillary Clinton betonte den US-Amerikanischen Anspruch auf Einfluss in Asien gegenüber China.
Frankreich soll erste Luftangriffe gegen die Terrormiliz (IS) geflogen haben. (Symbolbild)
Frankreich soll erste Luftangriffe gegen die ...
IS-Vormarsch  Paris - Frankreich hat nach Medienberichten erste Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak geflogen. Nach Informationen des Senders France 2 attackierten Flugzeuge der französischen Luftwaffe Stellungen der Dschihadisten. 
Die Angriffe beschränken sich auf den Irak. (Symbolbild)
Auch Frankreich plant Luftangriffe im Irak Paris/Damaskus - Frankreich beteiligt sich an den US-geführten Luftangriffen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im ...
Hollande ruft zu dringender Hilfe in Kampf gegen IS auf Paris - Im Kampf gegen die Extremistenorganisation Islamischer ... 1
IS-Vormarsch  Washington - Der US-Kongress hat dem ...
Syrische Rebellen dürfen bewaffnet sein.
Terrormiliz IS setzt Vormarsch in Syrien fort Damaskus - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat im Norden Syriens ihre Herrschaft weiter ausgedehnt. ...
Die IS-Terrormiliz versucht auf Aleppo vorzurücken. (Symbolbild)
Geopolitische Risiken werden mehr zum Hemmschuh London - Die Terrormiliz des Islamischen Staats (IS) hat die Welt nach ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3152
    Konjunktivismus Erinnert mich an das Buch von Ralph Giordano. Wenn Hitler den Krieg ... heute 12:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 999
    Niemand kommt darum herum, die Lage immer wieder neu einzuschätzen und seinen Standpunkt zu ... heute 00:25
  • kubra aus Port Arthur 3152
    Vor dem militärisch-industriellen Komplex hat schon Eisenhower gewarnt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde ... gestern 20:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Die... gestörten und kriminellen "europäischen" Muslime die aus D, CH, F etc. ... gestern 15:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 999
    So sollte es sein! Die Realität ist eine andere. Hunderttausende vertriebene und noch ... gestern 11:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Interessant... ist, dass dieser Menschenschlag nur dann stark ist, wenn er ... gestern 09:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Israel... ist als jüdischer Staat gegründet worden und als solcher ... Mi, 17.09.14 16:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Diese... Granate ist als Drohung vor den am Wochenende beginnenden ... Mi, 17.09.14 13:55
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 16°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten