Im Badezimmer versteckt
Taylor Swift: Überraschend Polizei-erprobt
publiziert: Dienstag, 24. Feb 2015 / 13:36 Uhr
Privatparty im Rahmen der Grammy Awards bei ihrem Kumpel Ed Sheeran.
Privatparty im Rahmen der Grammy Awards bei ihrem Kumpel Ed Sheeran.

Popstar Taylor Swift (25) war selbst verwundert, dass sie diejenige war, die wusste, was zu tun ist, als die Polizei einer Party, die sie besuchte, ein Ende setzte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Sängerin ('Shake It Off') besuchte mit ihrem Kumpel Ed Sheeran (24, 'I See Fire') eine Privatparty im Rahmen der Grammy Awards.

«Wir waren auf dieser Party im Zimmer von Mark Ronson und dann wurde sie von der Polizei beendet», verriet Ed gegenüber 'BBC Radio 1' und fügte hinzu, dass sich etwa 40 Menschen im Badezimmer zu verstecken versuchten.

«Wir fühlten uns so cool», warf Taylor ein, «wir mussten uns im Bad verstecken. Ich schnappte mir Ed und zog ihn mit. Wer hätte gedacht, dass ich diejenige wäre, die weiss, was zu tun ist?

Viele merkwürdige Dinge

[Hozier ist] ein grosser Typ und ihn hinter der Tür stehen zu sehen, ist eine merkwürdige Aussicht. Viele merkwürdige Dinge sind in dieser Nacht passiert.»

Nach den Grammys traf das Freundespaar nämlich auf viele Stars. Ein Beispiel war The Weeknd (25, 'Love Me Harder'), vor dem sich Taylor allerdings etwas blamierte: «Ich wachte auf und hatte eine E-Mail von The Weeknd bekommen, in der er sagte: 'Du sagtest mir ungefähr 15 Minuten lang, wie wunderschön ich sei und dann hast du angefangen, meine Haare zu streicheln.' Er sah an dem Abend wirklich cool aus und offenbar redete ich die ganze Zeit darüber. Ich sagte Sachen wie 'Du bist zauberhaft!'»

Komplimente von der Chart-Stürmerin

Na ja, sicherlich fühlte sich der kanadische R'n'B-Sänger geschmeichelt von den Komplimenten seiner Kollegin. Wer würde sich nicht über nette Worte von der Chart-Stürmerin freuen? Apropos Charts: Wie gerade bekannt wurde, ist Taylor die erfolgreichste Musikerin des vergangenen Jahres, wenn man die Alben und Lieder betrachtet, die die Musikerin verkauft hat - und wie 'spiegel.de' berichtet, schlug seit 2002 kein Album mehr in seiner ersten Verkaufswoche derart ein wie '1989' von Taylor Swift.

(jbo/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Die US-Sängerin Taylor Swift hat im vergangenen Jahr weltweit die ... mehr lesen
Allein in der ersten Woche verkaufte sich die Platte von Taylor Swift in den USA 1,2 Millionen Mal.
Wieder vertragen? Die beiden sollen sich wieder blendend verstehen, als Beweis dient ein Foto, welches Diplo postete.
Sängerin Taylor Swift (25) soll die ... mehr lesen
Country-Sternchen Taylor Swift (25) ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten