Eine Kolumnenserie zum neuen Knuts Koffer-Album
Teil 1: Es riecht nach Eisprung
publiziert: Sonntag, 25. Okt 2015 / 22:41 Uhr

Der Autor und Musiker Frédéric Zwicker hat mit seiner Band Knuts Koffer ein verrücktes viertes Album aufgenommen. Bevor die Doppel-Vinyl mit dem Titel «ii» am 20. November erscheint, erzählt er hier etwas über die neuen Lieder. Und: Filmemacher Lars Badertscher hat die Titel in Kurzfilmen umgesetzt.

7 Meldungen im Zusammenhang
Heute will ich ein bisschen das weibliche Geschlecht erklären. Grund: Ich weiss da sehr gut Bescheid. Aber auch über das männliche Geschlecht kann man gleich etwas lernen, wenn man aufpasst.

Stell dir vor: Es geht ums Geschlechtliche. Ausserdem um die Verhinderung der Konsequenzen, die dieses Geschlechtliche - falls eine Frau und ein Mann es miteinander betreiben - haben kann. Ganz eigentlich geht es aber um die erschreckend unbekannten Konsequenzen, welche die Verhinderung ungewollter Konsequenzen leider mit sich bringt.

Über die Pille wird viel diskutiert. In der Schweiz ist sie das am häufigsten eingesetzte Kontrazeptivum (was für ein schönes Wort). Allerdings ist die Pille auch umstritten, da ihre Wirkstoffe massiv in den Hormonhaushalt von Frauen eingreifen. Sie täuscht dem weiblichen Körper eine Schwangerschaft vor. Dadurch wird beispielsweise der Eisprung verhindert.

Männer sind für gewöhnlich nicht unglücklich, wenn die Frauen, mit denen sie geschlechtlich verkehren, auf die Pille setzen. Falls Geschlechtskrankheiten ausgeschlossen werden können, ermöglicht die Pille den Verzicht aufs von vielen als umständlich empfundene Kondom.

Jetzt aber: Forscher sprechen schon lange darüber, dass Frauen um den Eisprung herum auf Männer am attraktivsten wirken. Weshalb dem so ist, versucht die Wissenschaft zu klären. Gemäss Studien verändern sich Frauen äusserlich, bewegen sich und riechen anders. Diese Veränderungen sind offenbar so bemerkenswert, dass Männer empfängnisbereite Frauen sogar auf Fotos als begehrenswerter einstufen als andere.

In der Schweiz setzen 65% der jungen Frauen auf die Pille. Das heisst, dass Schweizer Männer zwei Drittel der heimatlichen Frauenwelt nie so schön zu Gesicht bekommen, wie sie sein könnten. Das ist schade. Vielleicht würde es sich lohnen, die Strapazen der Kondomverhütung auf sich zu nehmen. Ich persönlich fände es jedenfalls schön, wenn bald wieder mehr Eisprünge in der Luft liegen würden.

(Frédéric Zwicker/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Was, wenn Pumuckl älter wird? In die Pubertät kommt? Bei Meister Eder bleibt und als einziger Kobold in dessen Haus keine ... mehr lesen
Und plötzlich klingt Knuts Koffer anders, ernster, traurig, so ungewohnt frei von beissendem Sarkasmus, gerade so, als ob ... mehr lesen
Kino So. Jetzt mal tief Luft holen und entspannen. Jetzt kommen wir nämlich zum Charly. Und wenn es um einen Charly geht, gibt es für ... mehr lesen
Plüschvaginas und Holzdildos im Kindergarten? Furchtbar, sagen die einen und wollen um jeden Preis verhindern, dass ihre ... mehr lesen
«Die Lieder der Band Knuts Koffer ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Viele Lieder vom neuen Album sind in ... mehr lesen
Es gibt gewisse Dinge, die ich gerne ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Babyshambles
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die ... mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand ... mehr lesen  
piratenradio.ch Psychedelic-Dub-Electro  2013 brachten Jagwar Ma mit «Howlin» ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Basel 6°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
St. Gallen 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Bern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Luzern 2°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee starker Schneeregen
Genf 5°C 8°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Lugano 5°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=10&lang=de