Tempo 80 auf Schweizer Autobahnen
publiziert: Dienstag, 12. Aug 2003 / 17:02 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Aug 2003 / 17:44 Uhr

Lugano - Wegen der hohen Ozonwerte darf auf Tessiner und Bündner Autobahnen nur noch mit Tempo 80 gefahren werden. Die Beschränkung ist für die A2 vom Gotthard bis Chiasso, die A13 und die Verbindungsstrasse Mappo Morettina nach Locarno gültig.

Tempo 80 auf der A2.
Tempo 80 auf der A2.
Auch auf dem A13-Abschnitt zwischen Mesocco GR und der Tessiner Kantonsgrenze darf nur noch mit 80 Kilometern pro Stunde gefahren werden.

Der Stundenmittel-Grenzwert beim Ozon wird im Misox zur Zeit praktisch permanent überschritten. Eine Entlastung wird laut Behördenangaben erst eintreten, wenn sich die Wettersituation grossräumig ändert und Luftmassen ausgetauscht werden.

Nördlich der Alpen ist die Ozonbelastung zwar ebenfalls hoch, sie liegt aber unter 200 Mikrogramm pro Kubikmeter. Auf der A13 im nördlichen Graubünden soll deshalb vorerst auf eine Tempo-Herabsetzung verzichtet werden.

Für den VCS genügt die Temporeduktion nicht. Mittel- und langfristig müssten drastischere Massnahmen wie eine CO2-Lenkungsabgabe und ein Roadpricing ins Auge gefasst werden.

Greenpeace bezeichnete die Massnahmen gar als Pflästerlipolitik. Es müsse ein Fahrverbot geprüft werden, falls der Grenzwert von 120 Mikrogramm pro Kubikmeter übertroffen werde, hiess es.

Die Grünen forderten anlässlich der Präsentation ihrer Legislaturbilanz einen Klimafranken: Infolge der Klimaentwicklung solle das Benzin um einen Franken pro Liter verteuert werden. Diese Erhöhung könne schrittweise eingeführt werden.

Ein Teil des Erlöses soll in Form von verbilligten ÖV-Abonnementen und Spezialangeboten der Bevölkerung zurückerstattet werden. Der andere Teil soll für die Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs eingesetzt werden.

Auch gemäss Bruno Oberle, Vizedirektor des Bundesamts für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) hat die provisorische Tempolimite nur einen begrenzten Einfluss auf die Ozonwerte. Das Problem der Luftverschmutzung werde so nicht gelöst. Dazu müssten entweder der Verkehr reduziert oder die Technologien verbessert werden.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen 1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten