Tennis: Kim Clijsters bezwang überraschend Serena Williams
publiziert: Dienstag, 12. Nov 2002 / 11:56 Uhr

(Si) Kim Clijsters hat zum Abschluss der Tennissaison der Frauen für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Die Belgierin gewann in Los Angeles mit einem 7:5, 6:3-Finalsieg gegen die haushohe Favoritin Serena Williams das Masters.

Serena Williams und die Siegerin Kim Clijsters.
Serena Williams und die Siegerin Kim Clijsters.
Nach dem verwandelten Matchball nach nur 85 Minuten schien Kim Clijsters vorerst gar nicht zu realisieren, was sie vollbracht hatte. Ungläubig schaute sie hinter ihren geballten Fäusten ins weite Rund des Staples Centers, in dem 10 300 Zuschauer zum Abschluss der Masters-Woche doch noch eine respektable Kulisse boten.


Erster Sieg im sechsten Vergleich

Die Reaktion der 19-Jährigen war verständlich, zumal sie mit der Weltranglistenersten und Titelverteidigerin Serena Williams eine zuletzt unschlagbar scheinende Kontrahentin in die Knie gezwungen, gegen die sie die voran gegangenen fünf Vergleiche allesamt verloren hatte. Sie rückte in den exklusiven Zirkel jener auf, welche die Branchenleaderin in dieser Saison zu besiegen vermochten; vor ihr war dies lediglich Meghann Shaughnessy (Halbfinal Sydney), Patty Schnyder (Viertelfinal Charleston), Justine Henin (Final Berlin) und Chanda Rubin (Viertelfinal Los Angeles) gelungen. Zudem ist Kim Clijsters die erste Spielerin seit Martina Hingis im Australian Open 2001, die sich gegen beide Williams- Schwestern in einem Turnier durchsetzen konnte. Im Halbfinal hatte Venus Williams mit einer Beinverletzung aufgeben müssen.

"Das war eine unglaubliche Woche für mich. Ich habe am ganzen Körper eine Gänsehaut", sagte Kim Clijsters nach ihrem bislang bedeutendsten Triumph, der ihr nicht nur die satte Börse von 765 000 Dollar einbringt, sondern sie in der Weltrangliste auch vom 6. auf den 4. Platz vorpreschen lässt. Sie habe versucht, Serena Williams zu Fehlern zu zwingen, beschrieb die Tochter des früheren Fussball-Internationalen Leo Clijsters ihre Marschroute. Daneben überzeugte die 19- Jährige in läuferischer und kämpferischer Hinsicht; Tugenden, die bekanntlich auch ihren Freund Lleyton Hewitt auszeichnen.

Die Taktik ging perfekt auf: Serena Williams unterliefen 44 leichte Fehler, allein 34 im ersten Satz, in dem sie eine 5:3- Führung aus der Hand gab. Im zweiten Abschnitt genügte Kim Clijsters, die in Los Angeles in vier Partien ohne Satzverlust blieb, ein einziges Break (zum 4:2) zum insgesamt zehnten Titel. In dieser Saison holte sie sich nach Hamburg, wo sie im Final Venus Williams geschlagen hatte, Filderstadt und Luxemburg zum vierten Mal den Siegercheck ab.


"Wie eine 98-Jährige"

Serena Williams dagegen blieb die Krönung einer aussergewöhnlichen Saison mit den Grand-Slam-Titeln beim French Open, in Wimbledon und beim US Open sowie einer überragenden Bilanz von 56:5 Siegen versagt. Die Amerikanerin, die in diesem Jahr zuvor in der Halle nur in Leipzig angetreten war, musste sich nach 18 Siegen erstmals wieder geschlagen geben. "Ich fühle mich wie eine 98-Jährige, wie eine alte Lady in einem jugendlichen Körper", sagte Serena Williams. "Alles tut weh. Ich bin froh, dass ich nun nach Hause gehen kann." Überraschende Worte einer Spielerin, die in diesem Jahr nur 13 Turniere bestritt, vor dem Masters fünf Wochen pausierte und unter anderem die Teilnahme an der Swisscom Challenge in Kloten kurzfristig absagte.

Die Jüngere der Williams-Sisters hat es zwar verpasst, als erste Spielerin in einer Saison mehr als vier Millionen Dollar Preisgeld zu gewinnen. Die 3,65 Millionen, die auf ihr Konto flossen, bedeuten dennoch Rekord. Die bisherige Bestmarke hatte seit dem Jahre 2000 Martina Hingis mit 3,45 Millionen Dollar gehalten.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=31