Terim dürfte bleiben - Sükür vor Rücktritt
publiziert: Donnerstag, 17. Nov 2005 / 15:49 Uhr

In den türkischen Medien wurde nach der verpassten WM-Qualifikation das Verhalten der Schweizer Spieler und die Leistungen der Schiedsrichter kritisiert.

Trainer Fatih Terim geniesst den Respekt der türkischen Zuschauer und der Medien.
Trainer Fatih Terim geniesst den Respekt der türkischen Zuschauer und der Medien.
9 Meldungen im Zusammenhang
Das eigene Team wurde gelobt. Nationaltrainer Fatih Terim dürfte im Amt bleiben.

Terim, der mit seinen Aussagen in den letzten Tagen einen wesentlichen Teil zur angespannten Situation beigetragen hatte, bekam Rückendeckung vom türkischen Verband. «Ich bin zufrieden mit seiner Arbeit und hoffe, dass er Nationaltrainer bleibt», äusserte sich Verbandspräsident Levent Bicakci. Terim hatte ursprünglich seinen Rücktritt im Fall eines Ausscheidens angekündigt.

Schiri schuld - Schweizer Provokateure

Die türkischen Medien geben aber weder Terim noch den Spielern die Schuld an der verpassten WM-Qualifikation. Sie sehen in den beiden Schiedsrichtern - Lubos Michel im Hinspiel, Frank de Bleeckere im Rückspiel - die Hauptschuldigen. Auch die Schweizer Spieler werden als Provokateure an den Pranger gestellt.

Personelle Konsequenzen dürfte das türkische Team dennoch erfahren. Hakan Sükür stellte seinen Rücktritt in Aussicht. Der «Bulle vom Bosporus», der in 102 Länderspielen 46 Tore erzielte, sagte gegenüber türkischen Zeitungen, es sei an der Zeit, jüngeren Spielern das Feld zu überlassen.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mehmet Özdilek ist als ... mehr lesen
Fatih Terim muss sich einen neuen Assistenten suchen.
Der türkische Sportminister Mehmet Ali Sahin fordert Konsequenzen von den Verantwortlichen.
In der Türkei spitzt sich die Lage für ... mehr lesen
Der Schweizer Internationale ... mehr lesen
Benjamin Huggel in der Nationalmannschaft.
„Sport is war minus the shooting“ meinte schon George Orwell. Wer das Spiel Schweiz-Türkei mitverfolgt hat, kann dies nur bestätigen. Was sich vor, au ... mehr lesen 
Josef Blatter ist stocksauer.
FIFA-Präsident Joseph Blatter hat die Ereignisse rund um das Barrage-Rückspiel zwischen der Türkei und der Schweiz mit scharfen Worten verurteilt. Die Disziplinarkommission werde «hart ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Das Rückspiel der WM-Barrage der Schweiz gegen die Türkei hat dem Schweizer Fernsehen einen neuen ... mehr lesen
In der Schlussphase schauten 1,87 Mio Zuschauer das Spiel.
Eine Auswahl der Presse von heute.
Nach der Qualifikation für die WM ... mehr lesen
Happy End für die Schweizer Nationalmannschaft nach dem Krimi von Istanbul. Trotz einer 2:4-Niederlage ... mehr lesen
Jubel nach Marco Strellers Tor zum 3:2.
Ersatzspieler Stéphane Grichting (l) musste in Spitalpflege gebracht werden.
Nach Spielschluss sickerte allmählich ... mehr lesen
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 Franken.
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 ...
Schnäppchen-preis  Für das kapitale Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und Belgien am 18. November in Luzern gibt es sehr günstige Tickets. mehr lesen 
Brasilien patzt  Lionel Messi schiesst beim 2:0-Sieg von ... mehr lesen
Sein 50. Tor, im Nationaltrikot der Argentinier, war gleichzeitig das 499. Tor seiner Karriere.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die ... mehr lesen  
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten Schweizer in der U21-EM-Kampagne heute in Thun (19.00 Uhr) den Leader England, rückt die erste ... mehr lesen  
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 4°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Lugano 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten