Franco Cavalli kandidiert für den Ständerat
Tessiner SP nominiert Franco Cavalli als Ständeratskandidat
publiziert: Sonntag, 4. Sep 2011 / 13:59 Uhr
Franco Cavalli
Franco Cavalli

Bern - Der ehemalige Tessiner SP-Nationalrat Franco Cavalli will in die Bundespolitik zurückkehren. Bei den Wahlen im Herbst wird der 69-jährige Krebsforscher für den Ständerat kandidieren. Seine Kandidatur ist am Sonntag von der SP Tessin offiziell beschlossen worden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Cavalli politisierte zwölf Jahre lang im Nationalrat, von 2001 bis 2004 war er Chef der SP-Bundeshausfraktion. Im Jahr 2007 trat er jedoch von seinem Mandat zurück und übte harsche Kritik an seiner Partei. Eine Kandidatur für den Ständerat im selben Jahr scheiterte.

Dass er im Herbst erneut die Herausforderung antreten will, für die SP Tessin einen Sitz in der kleinen Kammer zu erlangen, hatte in den vergangenen Wochen nicht alle Parteikollegen überzeugt. Der Tessiner SP-Vorstand gab im August bei einer internen Abstimmung dem zweiten Ständerats-Anwärter Saverio Lurati knapp den Vorzug.

Der Gewerkschafter zog seine Kandidatur jedoch zurück. Am Sonntag wurde Cavalli am Parteikongress in Pollegio TI als einziger Ständerats-Kandidat der SP Tessin bestätigt.

Der Krebsspezialist kommentierte sein erneutes Interesse an der Bundespolitik sowie die Wirren um seine Kandidatur mit dem Zitat: «Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.» Cavalli gilt als Vertreter des linken Flügels der SP.

(asu/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Tessiner Krebsforscher ... mehr lesen
Franco Cavalli: «Der Krebspreis ist für mich die Krönung der Anerkennung von Seiten der offiziellen Schweizer Onkologie-Szene».
Wahlen 2007 Lugano - Der Tessiner SP-Ständeratskandidat Franco Cavalli wirft der eigenen Partei fehlende Koordination vor. SP-Vertreter in den kantonalen Regierungen und Parlamenten würden oft die von der nationalen Parteispitze propagierte Politik sabotieren. mehr lesen 
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 4°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten