Testbestzeit für Felipe Massa
publiziert: Donnerstag, 31. Aug 2006 / 21:05 Uhr

Am dritten Tag der Formel-1-Testfahrten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Monza (It) liess sich Felipe Massa (Br) am Steuer seines Ferrari in 1:21,114 Minuten die schnellste Runde aller 19 Piloten notieren.

Felipe Massa im Ferrari.
Felipe Massa im Ferrari.
Bei seiner Bestzeit der Testwoche war der Sieger des Grand Prix der Türkei um 0,9 Sekunden schneller als Nico Rosberg (Fi/De) am Mittwoch und um 1,2 Sekunden schneller als bei seiner besten Runde am Dienstag.

Bei BMW-Sauber verzeichnte Robert Kubica am Morgen einen leichten Ausrutscher. Am Nachmittag drehte der Pole 105 Runden und bestritt dabei ein umfangreiches Testprogramm mit den Reifen. Sebastian Vettel widmete sich während seinen 117 Runden Aerodynamik- und Set- up-Arbeiten.

3. Tag der Testfahrten:
1. Felipe Massa (Br), Ferrari, 1:21,114 (86 Runden). 2. Fernando Alonso (Sp), Renault, 0,788 (128). 3. Christian Klien (Ö), Red Bull-Ferrari, 0,876 (84). 4. Michael Schumacher (De), Ferrari, 0,906 (92). 5. Nico Rosberg (Fi/ De), Williams-Cosworth, 0,970 (71). 6. Pedro De la Rosa (Sp), McLaren-Mercedes, 1,055 (87). 7. Alexander Wurz (Ö), Williams- Cosworth, 1,067 (90). 8. Ricardo Zonta (Br), Toyota, 1,251, (104). 9. Gray Paffett (Gb), McLaren-Mercedes, 1.318 (57). 10. Jenson Button (Gb), Honda, 1,428 (52).

11. Heikki Kovalainen (Fi), Honda, 1,988 (36). 12. Robert Kubica (Pol), BMW-Sauber, 1,815 (105). 13. David Coulthard (Gb), Red Bull- Ferrari, 1,828 (71). 14. Rubens Barrichello (Br), Honda, 1,988 (36). 15. Sebastian Vettel (De), BMW-Sauber, 2,078 (117). 16. Vitantonio Liuzzi (It), Toro Rosso-Cosworth V10, 2,098 (81). 17. Scott Speed (USA), Toro Rosso-Cosworth V10, 2,624 (68). 18. Tiago Monteiro (Por), Midland-Toyota, 2,745 (98). 19. Takumi Sato (Jap), Super Aguri-Honda, 3,429 (52).

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um ...
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen 
Zu wenig Testfahrer  Das Formel-1-Team Sauber verzichtet ... mehr lesen
Marcus Ericsson im Sauber.
Felipe Nasr kam mit dem alten Auto nicht auf Touren.
Premiere beim GP in Sotschi  Felipe Nasr, Fahrer des Formel-1-Teams Sauber, wird den Grand Prix von Russland in Sotschi mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=156