«The Da Vinci Code» avanciert zum Blockbuster
publiziert: Montag, 22. Mai 2006 / 15:10 Uhr

Cannes - Trotz oder gerade wegen religiösen Protesten und vernichtenden Kritiken verzeichnete Ron Howards «The Da Vinci Code» am Startwochenende Rekord-Zahlen.

Bei der Uraufführung beim Festival in Cannes war der Thriller weitgehend durchgefallen.
Bei der Uraufführung beim Festival in Cannes war der Thriller weitgehend durchgefallen.
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Da Vinci CodeDa Vinci Code
224 Millionen Dollar wurden weltweit eingespielt, wie Columbia Pictures mitteilte.

Nicht nur in den USA wurde der 125 Millionen Dollar teure Film zum Publikumsmagneten.

Der «Blockbuster des Jahres» wurde vergangenen Freitag in rund 90 Ländern auf den Markt gebracht, in einigen wenigen schon am Mittwoch oder Donnerstag. Insgesamt verzeichnete der Film laut Verleih das bisher zweitbeste Startwochenende aller Zeiten hinter «Star Wars: Episode III».

Tom Cruise verdrängt

In der Schweiz, wo der Film mit 131 Kopien in allen Landesteilen startete, verzeichnete er von Mittwoch (Filmstart in der Romandie) bis Sonntag rekordverdächtige 163 000 Besucher. In Deutschland verdrängte er mit 1,4 Millionen Besuchern den Spionage-Thriller «Mission: Impossible 3» von der Chart-Spitze.

Auch im fernen Japan schlug der Film mit Tom Hanks und Audrey Toutou am Wochenende gehörig ein: 930 000 Besucher verzeichnete Sony Pictures Entertainment. Damit liegt «The Da Vinci Code» auf dem siebten Platz der besten japanischen Kinostarts.

In den USA selbst spielte die Verschwörungs-Story rund um die angebliche Ehe zwischen Maria Magdalena und Jesus 77 Millionen Dollar ein, etwa ein Drittel der weltweiten Ergebnisse. In den USA reiht sich «The Da Vinci Code» laut Branchenblatt «Daily Variety» an die vierte Stelle der erfolgreichsten Kinostarts.

Besser waren demnach nur «Star Wars: Episode III», «Lord of the Ring: The Return of the King» und das Spielberg-Epos «War of the Worlds». Mit 147 Millionen Dollar erzielte der Streifen laut Filmverleih den beste internationalen (ohne USA) Start aller Zeiten.

(rr/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Ausgerechnet im Schatten des ... mehr lesen 2
Auch Hauptdarsteller Tom Hanks besuchte die Ewige Stadt.
Etschmayer Das ganze fing mit ein paar albernen – und ziemlich mässigen – Karikaturen an. Sich nicht an die dänischen Karikaturen zu erinnern, ist fa ... mehr lesen 
In China gibt es insgesamt zehn Millionen Katholiken.
Peking - Viereinhalb Stunden vor ... mehr lesen
Kino Cannes - Der mit Spannung erwartete ... mehr lesen
«The Da Vinci Code» kommt morgen in die Schweizer Kinos. Bild: Tom Hanks und Audrey Tautou auf Spurensuche.

Da Vinci Code

Einige Dokumentationen rund um den Da Vinci Code
Filmplakate
THE DA VINCI CODE - Filmplakate
mit Tom Hanks, Audrey Tatou (Teaser) Ron Howard, Poster Grossformat, G ...
12.-
Filmplakate
THE DA VINCI CODE - Filmplakate
So Dark The Con Of Man - Poster, Ron Howard Breite 91,5 cm x Höhe 61, ...
12.-
DVD - Thriller & Krimi
THE DA VINCI CODE - SAKRILEG (KINOFASSUNG) - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Ron Howard - Actors: Tom Hanks, Jean Reno, Audrey Tautou, J ...
22.-
DVD - Mythen & Sagen
DER DA VINCI CODE - DVD - Mythen & Sagen
Genre/Thema: Mythen & Sagen - Der Da Vinci Code Millionen Menschen we ...
30.-
Nach weiteren Produkten zu "Da Vinci Code" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Basel -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Bern 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Genf 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Lugano 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten