Mehr als eine Show
'The Voice' gibt Pharrell viel
publiziert: Mittwoch, 24. Dez 2014 / 12:16 Uhr
'The Voice' bereichert Pharrell.
'The Voice' bereichert Pharrell.

Chartstürmer Pharrell Williams (41) findet, dass sein Leben durch 'The Voice' noch viel besser geworden ist, da er in der Show sein Wissen an junge Talente weitergeben kann.

4 Meldungen im Zusammenhang

Der Hip-Hopper sass in diesem Jahr neben seinen Kollegen Gwen Stefani (45, 'Hollaback Girl'), Blake Shelton (38, 'Neon Light') und Adam Levine (35, 'One More Night') in der Jury der siebten Staffel der amerikanischen Castingshow. Diese Aufgabe sieht der erfolgreiche Musiker als richtige Bereicherung.

Mehr als eine Show

«Bei 'The Voice' mitzumachen hat mein Leben verbessert. Es erlaubt mir einfach, all das weiterzugeben, was ich gelernt habe, all die unbezahlbaren Vorschläge, die unglaublichen Ratschläge, die mir gegeben wurden. Und die Dinge, die ich von selbst gelernt habe auch», schwärmte Pharrell im Interview mit 'usatoday.com'.

«Ich weiss, wie das im Fernsehen aussehen muss. Es ist eine Show, aber für mich ist es wirklich diese Sache, bei der wir in die Leute reinschauen und sehen können, was da drin ist. Und es tut weh, wenn man Leuten begegnet, die eine tolle Stimme haben, aber noch nicht mit ihrem Geist in Verbindung stehen. Dann kommt es letztendlich dazu, dass sie Dinge tun, die sie eigentlich nicht machen wollen.»

Erfolgreiches 2014

Dieses Jahr hätte für den Amerikaner eigentlich nicht besser laufen können. Sein Song 'Happy' wurde nicht nur im Radio rauf und runter gespielt, sondern konnte auch zahlreiche Preise einheimsen. Ausserdem ist das Multitalent als Produzent erfolgreich und leitet sein eigenes Modelabel. Für seinen anhaltenden Erfolg ist er deshalb auch äusserst dankbar und blickt wohlwollend auf das vergangene Jahr zurück.

«2014 war ein Erwachen, um mir meiner Aufgabe bewusst zu werden. Ich erinnere mich nur daran, aufgewacht und glücklich und so dankbar gewesen zu sein, dass mein Sinn in meinem Hobby liegt. Ich realisierte, dass es so viel mehr gibt, was man in sein Handwerk reinstecken kann ... ohne zu predigen», erklärte Pharrell Williams. «Mir wurde klar, dass man Spass haben und sogar einige Dinge sagen kann, die die Leute mitnehmen können.»

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Musikstar Pharrell Williams (41) ... mehr lesen
Der Sänger dachte seine Wachsfigur wäre ein Aprilscherz.
«Ich richte mein Leben nicht danach aus, etwas zu toppen..»
Popstar Pharrell Williams (41) bleibt ... mehr lesen
Chartstürmer Pharrell Williams (41) ... mehr lesen
Gwen Stefani ist der Meinung, dass ihre Bekanntschaft mit Pharrell Williams nur Vorteile hat.
Sängerin Gwen Stefani (45) ist von ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni will die Deutsche Fussball Liga (DFL) insgesamt 17 Rechtepakete für die ... mehr lesen  
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 4°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten