Gottschalk geht und heizt Spekulationen an
Thomas Gottschalk verabschiedet sich von «Wetten, dass..?»
publiziert: Samstag, 3. Dez 2011 / 19:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Dez 2011 / 23:52 Uhr
Thomas Gottschalk präsentiert eine «normale Sendung».
Thomas Gottschalk präsentiert eine «normale Sendung».

Friedrichshafen - Thomas Gottschalk hat sich mit weiterem Futter für Spekulationen von «Wetten, dass..?» verabschiedet: Wird Günther Jauch sein Nachfolger? Aus Expertensicht eher unwahrscheinlich - doch Gottschalk und Jauch, alte Kumpel aus Tagen beim Bayerischen Rundfunk, spielten sich am Samstagabend gekonnt die Bälle zu.

8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Thomas GottschalkThomas Gottschalk
Wetten dass...?Wetten dass...?
Gottschalk fragte Jauch direkt, der sagte nicht sofort nein, sondern erbat sich 24 Stunden Bedenkzeit und schlug vor: «Morgen Abend, 20.15 Uhr bei mir, der grosse Jahresrückblick auf RTL. Du kommst zu mir, wir besprechen das in aller Ruhe.»

Mit diesem Satz dürfte Jauch etliche Fernsehzuschauer mehr zu seiner Show «2011! Menschen, Bilder, Emotionen» gelockt haben. Ein abgekartetes Spiel, eine abgesprochene Cross-Promotion? Gut möglich, aber nach der Absage von Nachfolge-Favorit Hape Kerkeling scheint alles möglich.

Gäste: Gottschalk soll bleiben

Doch lange hielt sich die Show aus Friedrichshafen nicht mit diesem Thema auf, ausser dass fast sämtliche Gäste - von Iris Berben bis Wolfgang Lippert - Gottschalk zum Bleiben überreden wollten.

Aber da bissen sie auf Granit: Der 61-Jährige liess sich nicht beeindrucken und präsentierte eine klassische «Wetten, dass..?»-Sendung, so wie er sie seit 1987 schon 150 Mal moderiert hatte.

Und natürlich gab es Wetten, Wetten, Wetten - von Sport über Gehirnakrobatik und Klospül-Hör-Erkennung bis zu Mountainbike-Action im Schnee.

Wettkönig und Besitzer eines neuen Autos wurde der 21-jährige Germanistikstudent Daniel Langemeyer aus dem deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, der es schaffte, zusammen mit 47 anderen per Salto auf einem zwei Quadratmeter grossen Tisch zu landen - und alle blieben stehen, hocken oder liegen.

Der letzte Clown

Der letzte grosse Samstagabend-Unterhalter moderierte den Grossteil der Sendung so wie immer: locker, flapsig, routiniert. «Es soll spassig sein. Ich bin der letzte Clown, der unterwegs ist. Berlusconi ist weg, Gaddafi ist weg», sagte er zu Beginn und erntete gleich die ersten Lacher der 3000 Zuschauer in der Friedrichshafener Rothaus-Halle.

Keine Spur von Druck, Abschiedsschmerz, Wehmut; eher Gelassenheit und innerer Friede, so als hätte sich in den vergangenen Monaten nicht gefühlt die halbe Nation darüber gerätselt, wie und ob es überhaupt mit «Wetten, dass..?» weitergehen kann.

Einzig Co-Moderatorin Hunziker versprühte ein wenig Abschieds-Atmosphäre, servierte Jubiläums-Torte (Miniatur-Wettcouch mit Marzipan-Gottschalk) und schenkte Champagner nach.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Düsseldorf - Premiere von Markus Lanz bei «Wetten, dass..?»: Am Samstagabend startete der ZDF-Unterhaltungsklassiker ... mehr lesen
Markus Lanz moderiert «Wetten dass..?»
SRF wird das Format weiterhin beobachten.
Zürich - Das Schweizer Fernsehen kippt «Wetten, dass..?» ... mehr lesen
Berlin/Mainz - Nach einer Serie von Absagen für die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei «Wetten, dass..?» will auch ... mehr lesen
Michelle Hunziker.
Thomas Gottschalk
Berlin - «Herausragende Kreativität, ... mehr lesen
Berlin - Thomas Gottschalk kehrt der grossen Samstagabendunterhaltung den Rücken und steigt in den Vorabend ein. Ein ... mehr lesen
Thomas Gottschalk bleibt dem Fernsehen erhalten.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Günther Jauch (Archivbild)
Berlin - Thomas Gottschalks Erbe ist auch für Fernsehstar Günther Jauch eine ... mehr lesen
Friedrichshafen - Vor 30 Jahren und bald zehn Monaten startete «Wetten, dass..?». Gut 23 Jahre davon war Thomas Gottschalk der Moderator und machte die Sendung zur erfolgreichsten Samstagabendshow Europas. Am (morgigen) Samstag geht seine Ära in Friedrichshafen zu Ende. mehr lesen 
Zofingue - L'infanterie territoriale doit aussi avoir sa place après la réforme «Armée XXI». Le potentiel des troupes et leur équipement sont bons, a martelé le commandant de la Division territoriale 2 à Zofingue (AG). mehr lesen 

Thomas Gottschalk

Produkte rund um den Showmaster und Schauspieler
DVD - Film, Fernsehen & Kino
ICH HEIRATE EINE FAMILIE - SPECIAL-FAN-EDITION - DVD - Film, Fernsehen & Kino
Genre/Thema: Film, Fernsehen & Kino - Ich heirate eine Familie - Speci ...
23.-
BLU-RAY - Komödie
1 1/2 RITTER - AUF DER SUCHE NACH DER HINREISS... - BLU-RAY - Komödie
Regisseur: Til Schweiger - Actors: Til Schweiger, Rick Kavanian, Julia ...
23.-
DVD - Komödie
GARFIELD - DER FILM - DVD - Komödie
Regisseur: Peter Hewitt - Actors: Jennifer Love Hewitt, Breckin Meyer, ...
21.-
DVD - Komödie
SEITENSTECHEN - DVD - Komödie
Regisseur: Dieter (Dr.) Pröttel - Actors: Christian Wolff, Susanne Uhl ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Thomas Gottschalk" suchen

Wetten dass...?

Produkte rund um die legendäre Fernsehshow
DVD - Musik
WETTEN DASS...?- 30 JAHRE [3 DVDS] - DVD - Musik
Genre/Thema: Musik; Rock & Pop; Musik-Sampler; Fernsehgeschichte; Film ...
44.-
Nach weiteren Produkten zu "Wetten dass...?" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
Das teuerste Angebot: Ein Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato. (Archivbild)
Teure Oldtimer finden keine Käufer Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag ...
Shakespeare-Anthologie versteigert London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. ...
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten