Qualvoll verendet
Tierquäler schmeisst lebende Ziege auf den Müll
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 15:08 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 16:28 Uhr
Zur Stunde ist noch unklar, woher die Verletzungen der Zwergziege stammen und woran sie schliesslich gestorben ist.
Zur Stunde ist noch unklar, woher die Verletzungen der Zwergziege stammen und woran sie schliesslich gestorben ist.

Grüningen - Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, ist am Sonntagnachmittag eine schwer verletzte Zwergziege in der Kadaversammelstelle von Grüningen aufgefunden worden. Das Tier starb in der folgenden Nacht. Zurzeit ist unbekannt, wem das Tier gehörte und wer es dort entsorgte.

2 Meldungen im Zusammenhang
Passanten wurden aufgrund von Schreien um ca. 16.30 Uhr auf das Tier aufmerksam. Der verständigte Gemeindebetreuer der Kadaversammelstelle fand im Kadavercontainer unterhalb des Einwurfschachtes eine lebende Zwergziege, die am Hals schwere Verletzungen aufwies. Trotz der medizinischen Behandlung durch einen umgehend aufgebotenen Tierarzt, überlebte das Tier die folgende Nacht nicht. Aufgrund des jetzigen Ermittlungsstandes ist davon auszugehen, dass die Zwergziege in der Annahme, sie sei verstorben, vom Besitzer in der Kadaverstelle entsorgt wurde.

Trotz Ermittlungen durch Spezialisten des Dienstes Tier- und Umweltschutz der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Veterinäramt konnte die Herkunft des Tieres nicht eruiert werden. Auch ist zur Stunde noch unklar, woher die Verletzungen der Zwergziege stammen und woran sie schliesslich gestorben ist. Es handelt sich um eine braune Zwergziege, die etwa ein bis zwei Jahre alt war. Auffällig ist ein weisser Fleck auf dem linken Vorderbein.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Angaben zur Herkunft des Tieres bzw. zur Person, die die Zwergziege in der Kadaversammelstelle entsorgt hat, machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

(asu/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Affoltern am Albis ZH - Eine Mitarbeiterin einer Entsorgungsfirma in Affoltern am Albis ZH hat am Freitagnachmittag eine ... mehr lesen
Die ausgesetzten Kornnattern sind gesund. (Archivbild)
Ittigen - Ein 23-jähriger Mann aus dem Kanton Bern hat zugegeben, einen Hund getötet und ihn auf der Autobahnraststätte Grauholz bei Ittigen in einen Abfalleimer gesteckt zu haben. Das teilten die bernischen Behörden am Dienstag mit. mehr lesen 
Troy Ave wurde auf den Videoaufnahmen erkannt.
Troy Ave verhaftet  New York - Nach den tödlichen Schüssen bei einem Rap-Konzert in New York hat die Polizei einen Rapper als Verdächtigen festgenommen. Troy Ave, der mit bürgerlichem Namen Roland Collins heisst, soll bei dem Konzert am Mittwochabend einen Menschen getötet haben. 
Doppelmord im Sozialamt  Wellington - Aus Wut über seine Behandlung im Sozialamt hat ein Neuseeländer zwei ...  
Die Richter verhängten eine der längsten Haftstrafen in Neuseeland. (Symbolbild)
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Andreas Kyriacou Die Klage des türkischen Möchtegern-Alleinherrschers Recep Erdogan gegen den Deutschen Satiriker Jan Böhmermann ... mehr lesen  
Jetzt disst Böhmermann Kanzlerin Merkel Hamburg - Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel für ihr Verhalten nach der ...
Titel Forum Teaser
Unglücksfälle Bootsunglück in Thailand - drei Tote Bangkok - Bei einem Bootsunglück in Thailand sind ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten