Verdeckte Recherche
Tierschutz stellt in Zoofachgeschäften Mängel fest
publiziert: Montag, 22. Feb 2016 / 15:44 Uhr
In der Hälfte der Geschäfte sei die Beratung unzureichend gewesen. (Symbolbild)
In der Hälfte der Geschäfte sei die Beratung unzureichend gewesen. (Symbolbild)

Bern - Der Schweizerische Tierschutz (STS) kritisiert, wie einige Zoofachgeschäfte die Tiere halten, bevor diese verkauft werden. Zudem würden Produkte angeboten, deren Anwendung verboten sei. Seit der letzten Kontrolle sei es aber auch zu Verbesserungen gekommen.

1 Meldung im Zusammenhang
In einer verdeckten Recherche besuchte der STS 43 Zoohandlungen in der ganzen Schweiz. Die Mitarbeitenden fanden zum Teil tierschutzwidrige Zustände sowie Gesetzesverstösse bezüglich Mindestmasse, Einrichtung und Einzelhaltung von sozialen Tierarten vor, wie der STS am Montag mitteilte.

Felix Weck, Präsident des Verbands Zoologischer Fachgeschäfte der Schweiz (VZFS), sagte dazu, dass die Forderungen des Schweizerischen Tierschutzes zum Teil unrealistisch seien. «Wenn ein Kunde beispielsweise eine Transportkiste für seinen Hamster braucht, sind die Masse des Behälters kleiner, als das Gesetz vorschreibt», erklärte er auf Anfrage.

Weiter sind gemäss der Mitteilung des STS verbotene, irreführend deklarierte oder tierquälerische Artikel und Erziehungshilfen in den Shops entdeckt worden. «Erziehungshilfen sind beispielsweise Hundehalsbänder, die für den Hund unangenehmes Gas ausströmen, welches gesundheitsschädigend sein kann», erklärt Sandra Schaefler vom Tierschutz auf Anfrage. Einige der besuchten Geschäfte hätten nach Bekanntgabe der Resultate mitgeteilt, dass sie solche Produkte aus dem Sortiment nehmen würden.

Unzureichende Beratung

In der Hälfte der Geschäfte sei die Beratung unzureichend gewesen. Zudem habe das gesetzlich vorgeschriebene Informationsblatt beim Verkauf von Tieren vielfach gefehlt. In der Romandie schnitten die Geschäfte tendenziell schlechter ab.

Seit der Kontrolle im vergangenen Jahr haben gemäss dem STS einige Geschäfte jedoch auch Verbesserungen erzielt und die beanstandeten Produkte aus dem Verkauf gestrichen.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wer ein Tier hält, ist für dessen Wohlergehen verantwortlich. Hierzu gehört insbesondere auch, ihm eine möglichst angemessene ... mehr lesen
Die Haltung von Skorpionen ist sehr anspruchsvoll und setzt genaue Kenntnisse voraus.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Die untergeordneten Männchen haben bessere ...
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität Neuenburg zeigen, dass sie mehr in den Schutz ihrer Samenzellen investieren als ihre dominanten Artgenossen. 
Der Umgang mit dem Töten  Bern - Der Schweizerische Fischerei-Verband SFV will weiterhin kein Mindestalter für Angler. ...
Die EKAH forderte einen achtsamen und sorgfältigen Umgang mit Fischen. (Symbolbild)
Schweizer Studie: Lachs trotzt tödlicher Forellen-Krankheit Basel - Lachse sind nicht anfällig für die Fischkrankheit PKD, die Forellenbestände teils ...
Erste im Rhein wieder aufgestiegene Lachse haben sich in Elsässer und badischen Nebenflüssen fortgepflanzt.
Katzenjammer bei Demi Lovato - nun muss jemand anderes herhalten zum Schmusen.
Das Risiko einer Allergie  Demi Lovato (23) konnte ihre neue Katze nicht behalten, weil sie allergisch auf sie ...  
Titel Forum Teaser
Abgestürzter Bagger.
Unglücksfälle Bagger kippt Abhang hinunter Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten