18'000 Tierunfälle
Tierunfälle kosten die Suva 50 Mio. Franken
publiziert: Dienstag, 22. Mai 2012 / 13:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2012 / 14:35 Uhr
18'000 Tierunfälle kosten die Suva jährlich 50 Mio. Franken.
18'000 Tierunfälle kosten die Suva jährlich 50 Mio. Franken.

Luzern - Rund 18'000 Unfälle mit Tieren verzeichnet die Suva jährlich. Die Kosten dafür belaufen sich auf zirka 50 Mio. Franken. Weitaus am meisten Unfälle verursachen Insekten und Zecken. Zu den teuersten Unfällen gehören jene mit Pferden.

4 Meldungen im Zusammenhang
An der Spitze der Rangliste der «Verursacher» von Tierunfällen stehen laut Communiqué der Suva vom Dienstag die Insekten mit 5400 Fällen, gefolgt von den Zecken mit 4100. Ihre Stiche und Bisse können sich entzünden und im schlimmsten Fall zur Invalidität führen. Doch verlaufen glücklicherweise 90 Prozent der Fälle eher glimpflich.

An 2800 Unfällen sind Hunde, an 1600 Katzen beteiligt. Bei den Hunden handelt es sich bei rund 50 Prozent um Bisse und die durchschnittlichen Fallkosten betragen 1500 Franken. Alle andern Unfälle mit Hunden (etwa wenn sie Herrchen oder Frauchen umwerfen oder in ein Velo springen) sind aber deutlich teurer (3500 Franken).

Teure Pferdeunfälle

Um 30 Prozent zugenommen haben in den letzten zehn Jahren die Unfälle mit Katzen. Bei 60 Prozent geht es um Bisse; wenn sie sich beispielsweise bedroht fühlen oder Schmerzen haben, können Katzen beissen. Häufig ist auch, dass jemand über eine Katze stolpert oder ihr ausweicht und sich dabei verletzt.

Zu den teuersten Unfällen gehören jene mit Pferden. Von den jährlichen Tierunfallkosten der Suva von 50 Mio. Franken gehen 20 Mio. Franken auf das Konto von Pferdeunfällen; ein Unfall kostet durchschnittlich 10'000 Franken.

Teuer wird es auch, wenn ein Reh oder ein Fuchs unerwartet auf die Strasse rennt und von einem Auto angefahren wird. Die Fallkosten betragen dann laut Suva im Durchschnitt 8000 Franken.

Zu den seltensten Tieren in der Suva-Unfallstatistik gehören Quallen, Schlangen und Seeigel. Letztere erleben allerdings in der Feriensaison jeweils einen Aufschwung: Jährlich werden jeweils rund 80 Fälle registriert.

(alb/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aadorf TG - In Aadorf TG ist am ... mehr lesen
Ob auch das Reh verletzt wurde, geht aus der Polizeimeldung nicht hervor. (Symbolbild)
Winterthur ZH - Er wollte ein Büsi schonen und hatte selbst einen Schutzengel: Ein 19-jähriger Autolenker ist am Sonntagabend in Winterthur ZH bei einem Unfall unverletzt davongekommen. Sein Auto allerdings war danach Schrott. mehr lesen 
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der ... mehr lesen  
-
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie eigenwillig. Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld stellt das vertraute und doch in Vielem rätselhafte Tier genauer vor. mehr lesen  
.
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tier ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten