Tödlicher Töffunfall im Gotthardtunnel
publiziert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 16:48 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 17:16 Uhr
Der Gotthardtunnel blieb bis zum Nachmittag für den Verkehr gesperrt. (Archivbild)
Der Gotthardtunnel blieb bis zum Nachmittag für den Verkehr gesperrt. (Archivbild)

Airolo - Im Gotthardtunnel hat sich am Mittwoch ein tödlicher Unfall ereignet. Ein italienischer Motorradfahrer prallte frontal in einen entgegenkommenden PKW. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Sie wurde nach der Erstversorgung vor Ort von einem Helikopter der REGA ins Spital geflogen, wie die Tessiner Polizei in einem Communiqué mitteilte. Die Insassen des PKWs, zwei Personen aus dem Kanton Basel-Landschaft, trugen gemäss Polizeiangaben keine gravierenden Verletzungen davon.

Über die genaue Unfallursache kann die Polizei noch keine Angaben machen. Bekannt ist bisher nur, dass der in Richtung Norden fahrende Töfffahrer plötzlich nach links von der Fahrspur abgekommen war.

Der Gotthardtunnel blieb bis zum Nachmittag für den Verkehr gesperrt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Seit Mittwoch wird die «Costa Concordia» nach Genua gezogen, wo das Schiff in den kommenden zwei Jahren verschrottet werden soll.
Seit Mittwoch wird die «Costa Concordia» ...
Ankunft Sonntag früh  Rom - Die «Costa Concordia» setzt plangemäss ihre Reise zum Abwrackhafen Genua. Sie befand sich am Samstagmorgen nur noch einige Stunden vor dem Ziel. 
Mehr Sicherheit am MH17-Absturzort  Melbourne/Sydney - Australien will ein Kontingent von Soldaten zum Absturzort der ... 1
Australischer Soldat. (Symbolbild)
Neues Wrackteil der MH17 gefunden - weitere Leichen Melbourne - Ermittler haben in der Ostukraine ein neues grosses Wrackteil des ... 2
Titel Forum Teaser
Seit Mittwoch wird die «Costa Concordia» nach Genua gezogen, wo das Schiff in den kommenden zwei Jahren verschrottet werden soll.
Unglücksfälle «Costa Concordia» nähert sich Genua Rom - Die «Costa Concordia» setzt plangemäss ihre Reise ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten