1-jähriger Autolenker verunfallt
Tödlicher Unfall am Nufenenpass
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 23:31 Uhr
21-jähriger Autolenker am Nufenenpass tödlich verunfallt
21-jähriger Autolenker am Nufenenpass tödlich verunfallt

Sitten - Auf der Walliser Seite des Nufenenpasses ist am Freitag ein 20-jähriger Autolenker von der Strasse abgekommen und tödlich verletzt worden. Der 21-jährige Beifahrer wurde verletzt und ins Spital von Visp geflogen, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte.

Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
1 Meldung im Zusammenhang
Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Kanton Waadt zusammen mit seinem Beifahrer von der Passhöhe in Richtung Ulrichen. Am «Marchwang» kam der Wagen aus noch ungeklärten Gründen links von der Strasse ab. Anschliessend überschlug sich der Personenwagen im steilen Gelände mehrmals und kam etwa 130 Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand.

Der Lenker wurde aus dem Auto geschleudert und verstarb noch auf der Unfallstelle. Sein 21-jähriger Beifahrer zog sich beim Unfall Verletzungen zu, konnte sich jedoch selber aus dem Wagen befreien. Er wurde mit einem Helikopter der Air-Zermatt ins Spital Visp geflogen.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Kaum liegt Schnee auf den Strassen, ist schon das erste Todesopfer zu beklagen: Eine 73-jährige Frau wurde am Montag in ... mehr lesen
Glarus: Laut Polizei rutschte ein Lieferwagen 200 Meter den Abhang hinunter, wobei er sich mehrmals überschlug.
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Müll auf der A3.
Müll auf der A3.
Müll in Mülligen AG  Mülligen AG - Drei Tonnen Altpapier hat ein Anhängerzug am Montagmorgen auf der Autobahn A3 bei Mülligen AG verloren. Personen wurden nicht verletzt. Es dauerte mehr als zwei Stunden, bis das Altpapier auf dem Pannenstreifen eingesammelt war. 
Tod beim Sporttreiben  Bern - In den letzten 15 Jahren sind in der Schweiz beim Sporttreiben 2718 Menschen ums Leben ...  
Pro Jahr sterben durchschnittlich 83 Menschen beim Sport.
Unfallhergang wird abgeklärt  Zürich - Eine 56-jährige Touristin aus Kanada ist am Montagvormittag in Zürich-Schwamendingen bei einem Tramunfall ums Leben gekommen. Sie war auf einem Fussgängerstreifen von einem Tram der Linie 7 erfasst worden.  
Verheerende Explosionen  Tianjin - Mehr als zwei Wochen nach den verheerenden Explosionen in der chinesischen Hafenstadt ...  
Titel Forum Teaser
Müll auf der A3.
Unglücksfälle Anhängerzug verliert Altpapier auf der A3 Mülligen AG - Drei Tonnen Altpapier hat ein ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 25°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten