Tom Boonen ist wieder da: Etappensieg in Spanien
publiziert: Montag, 1. Sep 2008 / 20:36 Uhr

Der im Juni wegen einer Kokainaffäre ins Gerede geratene Tom Boonen (Be) hat den Massenspurt der 3. Vuelta-Etappe in Cordoba gewonnen. Dank der Zeitgutschrift für den 2. Platz löste Daniele Bennati (It) den Spanier Alejandro Valverde als Gesamterster ab.

Sieg mit Bedeutung: Tom Boonen.
Sieg mit Bedeutung: Tom Boonen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Boonen war Anfang Juni ausserhalb der Rennen positiv auf Kokain getestet worden, was keine Sperre nach sich zog. Die Veranstalter der Tour de Suisse und der Tour de France luden daraufhin den Belgier aus, der erst vor wenigen Wochen in den Rennbetrieb zurückkehrte. Seither hat «Tornado-Tom» zwar wieder einige Erfolge feiern können. Dieser Spurtsieg in der Vuelta stellt aber Boonens bedeutendsten Sieg dieser zweiten Saisonhälfte dar. Im April hatte der Belgier den Pavés-Klassiker Paris - Roubaix für sich entschieden.

Dank der Zeitgutschrift für den 2. Platz übernahm Daniele Bennati das Leadertrikot. Der Italiener hatte schon letztes Jahr zu Beginn der Vuelta die Rangliste angeführt.

Ortega beeindruckt

Eine bemerkenswerte Leistung zeigte Manuel Ortega. Der Spanier aus dem Zweitklass-Team Andalucia-Casasur riss unmittelbar nach dem Start aus. Ortegas Vorstoss wurde vom Feld nicht ernst genommen, weshalb der Spanier rasch auf über 14 Minuten Vorsprung kam.

Nach über 100 km Vorausfahrt begann Ortega den Kräfteverschleiss zu spüren. Die bescheidene Steigung von San Jeronimo ausserhalb Cordobas erwies sich für den einzigen Ausreisser des Tages schliesslich als zu grosses Hindernis.

Resultate:
63. Vuelta. 3. Etappe, Jaén - Cordoba (168,6 km): 1. Tom Boonen (Be) 4:25:24. 2. Daniele Bennati (It). 3. Erik Zabel (De). 4. Koldo Fernandez (Sp). 5. Nicolas Roche (Irl). 6. Greg van Avermaet (Be). 7. Leonardo Duque (Kol). 8. Sébastien Hinault (Fr). 9. Tom Stamsnijder (Ho). 10. Lloyd Mondory (Fr). Ferner: 29. Alejandro Valverde (Sp). 33. Alberto Contador (Sp). 59. Carlos Sastre (Sp). 64. Oliver Zaugg (Sz). 83. Andreas Klöden (De). 89. Damiano Cunego (It). 101. Paolo Bettini (It), alle gleiche Zeit. 129. Mathis Frank (Sz) 9:30. 169. Aurélien Clerc (Sz) 14:43.

Gesamtklassement:
1. Bennati 8:56:27. 2. Valverde 0:07. 3. Boonen 0:10. 4. Filippo Pozzato (It) 0:20. 5. Egoi Martinez (Sp) 0:22. 6. Davide Rebellin (It) 0:26. 7. Iñigo Landaluze (Sp), gleiche Zeit. 8. Zabel 0:27. 9. Ardila, gleiche Zeit. 10. Igor Anton (Sp) 0:28. Ferner: 22. Sastre 0:31. 37. Contador 0:34. 40. Klöden, gleiche Zeit. 44. Zaugg 0:38. 46. Cunego 0:39. 128. Frank 12:30. 170. Clerc 25:40.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jetzt kostet die Kokainaffäre Tom ... mehr lesen
Tom Boonen wurde positiv auf Kokain getestet.
Unangemeldet kontrolliert: Tom Boonen.
Der ehemalige Weltmeister Tom ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. (Archivbild)
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der ...
Spanien-Rundfahrt  Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. Wie erwartet ändert sich in der Schlussetappe im Gesamtklassement nichts mehr. Die letzte Etappe gewinnt John Degenkolb. mehr lesen 
70. Vuelta in Madrid  Fabio Aru wird am Sonntag die 70. Spanien-Rundfahrt als Gesamtsieger beenden. Der 25-jährige Italiener löst auf der zweitletzten Etappe den bisherigen Leader Tom Dumoulin im Roten ... mehr lesen
Fabio Aru überholte den bisherigen Gesamtführenden Tom Dumoulin.
Die 19. Etappe  Die 19. Etappe der Vuelta endet mit einem Sieg des Franzosen Alexis Gougeard. Der 22-Jährige vom Team AG2R gewinnt in Avila solo. mehr lesen  
Kris Boeckmans ist auf dem Weg der Besserung.
Aufwachphase ohne Komplikationen  Der an der Vuelta schwer gestürzte belgische Radprofi Kris Boeckmans (28) ist aus dem Koma erwacht. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 9°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten