Tom Lüthis dritter Ausfall der Saison
publiziert: Sonntag, 24. Sep 2006 / 09:41 Uhr

Zum dritten Mal in dieser Saison beendete Tom Lüthi ein Rennen der 125-ccm-Klasse nicht.

Thomas Lüthi rutschte beim GP Japan in Motegi bereits nach vier Runden weg. (Archivbild)
Thomas Lüthi rutschte beim GP Japan in Motegi bereits nach vier Runden weg. (Archivbild)
Der 20-jährige Berner rutschte beim GP Japan in Motegi bereits nach vier Runden weg und musste aufgeben.

Gewonnen wurde der Grand Prix von Mika Kallio (Fi), der in der letzten Runde auf seiner KTM den Weltmeister Alvaro Bautista (Sp) noch überholte. Der zweite KTM-Fahrer Julian Simon (Sp) komplettierte das Podest.

Das Elit-Team von Daniel Epp kam trotz Lüthis Ausfall zu WM-Punkten. Der Deutsche Sandro Cortese klassierte sich im 14. Rang. Sein bestes Karriere-Ergebnis realisierte Vincent Braillard. Der Freiburger verpasste als 17. den ersten WM-Punkt seiner Karriere um knapp fünf Sekunden.

Lüthis letzter Ausfall liegt bereits Monate zurück, fand aber auch auf dem asiatischen Kontinent statt. Mitte Mai hatte der Emmentaler in Schanghai in der 4. Runde mit einer zerschlagenen Batterie an die Box fahren müssen. Den ersten Sturz 2006 hatte Lüthi beim Saison- Start in Jerez (Sp) erlitten.

Spannung in der MotoGP-Klasse

Valentino Rossi macht die MotoGP-Klasse spannend wie schon lange nicht mehr. Der Mitte Saison bereits voreilig abgeschriebene Weltmeister liegt nach seinem 2. Platz in Motegi (Jap) in der Gesamtwertung nur noch 12 Punkte hinter WM-Leader Nicky Hayden (USA).

Während Rossi in den letzten vier Grands Prix stets auf dem Podest stand und auch in Motegi das rein italienische Podium mit Sieger Loris Capirossi (Ducati) und dem Dritten Marco Melandri (Honda) komplettierte, kommt Hayden seit seinem Sieg in Laguna Seca im Juli nicht mehr auf Touren.

Der damals komfortable WM-Vorsprung von 51 Zählern ist auf 12 Punkte zusammengeschrumpft. Auch in Motegi schaffte es Hayden erneut nicht aufs Podest und wurde nur Fünfter - und dies nur dank eines Ausfalls des vor ihm liegenden Japaners Shinya Nakano in der letzten Runde.

Resultate 125 ccm:
1. Mika Kallio (Fi), KTM, 41:40,970 (145,125 km/h). 2. Alvaro Bautista (Sp), Aprilia, 0,185 Sekunden zurück. 3. Julian Simon (Sp), KTM 7,769. 4. Mattia Pasini (It), Aprilia, 7,907. 5. Lukas Pesek (Tsch), Derbi, 7,924. 6. Hector Faubel (Sp), Aprilia, 8,078.

Ferner: 14. Sandro Cortese (De), Honda, 40,011. 17. Vincent Braillard (Sz), Aprilia, 49,105.

Ausgeschieden u.a.: Thomas Lüthi (Sz), Honda (4./ Sturz).

WM-Stand (14/16): 1. Bautista 300 (Weltmeister). 2. Kallio 226. 3. Pasini 185. 4. Faubel 152. 5. Gadea 143. 6. Pesek 130. 7. Lüthi 107. Ferner: 18. Cortese 17.

Resultate 250 ccm:
1. Hiroshi Aoyama (Jap), KTM, 43:36,310 (151,940 km/h). 2. Alex De Angelis (San Marino), Aprilia, 1,341. 3. Jorge Lorenzo (Sp), Aprilia, 4,349. 4. Andrea Dovizioso (It), Honda, 4,530. 5. Roberto Locatelli (It), Aprilia, 13,864. 6. Shuhei Aoyama (Jap), Honda, 24,111.

WM-Stand (14/16): 1. Lorenzo 265. 2. Dovizioso 238. 3. De Angelis 187. 4. Hiroshi Aoyama 173. 5. Locatelli 158. 6. Yuki Takahashi (Jap), Honda, 146.

Resultate MotoGP:
1. Loris Capirossi (It), Ducati, 43:13,585 (159,935 km/h). 2. Valentino Rossi (It), Yamaha, 5,088. 3. Marco Melandri (It), Honda, 8,378. 4. Sete Gibernau (Sp), Ducati, 9,712. 5. Nicky Hayden (USA), Honda, 11,944. 6. Toni Elias (Sp), Honda, 18,108. 7. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 19,937.

WM-Stand (15/ 17): 1. Hayden 236. 2. Rossi 224. 3. Melandri 209. 4. Capirossi 205. 5. Pedrosa 202. 6. Casey Stoner (Au), Honda, 119.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in ... mehr lesen
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Montag bei Testfahrten in Misano bei Tempo 200 gestürzt.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=158