Topcom stellt strahlungsarme DECT-Telefone vor
publiziert: Sonntag, 29. Apr 2007 / 22:47 Uhr

Topcom hat zwei neue DECT-Telefone vorgestellt, die durch den so genannten «Eco-Mode» besonders strahlungsarm sein sollen.

Die Telefone sollen ab Mai verfügbar sein.
Die Telefone sollen ab Mai verfügbar sein.
Das Butler 1600 und das Butler 1651 mit silber-anthrazit-farbenem Gehäuse entsprechen dem GAP-Standard (Generic Access Profile) für schnurlose Telefone und bieten die Erweiterungsmöglichkeit auf bis zu vier Mobilteile.

Die Geräte sollen ab Mai verfügbar sein. Das Butler 1600 soll zu einem Preis von etwa 50 Franken erhältlich sein. Das Butler 1651, das zusätzlich über einen digitalen Anrufbeantworter verfügt, soll etwa 75 Franken kosten.

Die Geräte sind mit einem alphanumerischen LC-Display ausgestattet. Im Telefonbuch der Geräte können bis zu 50 Einträge gespeichert werden. Die Mobilteile unterstützen polyphone Klingeltöne und sind mit einer Freisprecheinrichtung ausgestattet.

Sofern vom Telekommunikations-Anbieter unterstützt, kann die Rufnummer des Anrufers im Display angezeigt werden. Die Batterieleistung der Geräte soll eine Gesprächszeit von elf Stunden und eine Standby-Zeit von 100 Stunden ermöglichen.

Der digitale Anrufbeantworter des Butler 1651 bietet eine Aufnahmezeit von 80 Minuten. Das Gerät kann aber auch zum Mitschneiden von Telefonaten oder zum Aufsprechen von Notizen genutzt werden.

(Christian Horn/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher Stückzahl.
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher ...
Am 25. November 2021 bringt die Schweizerische Post eine Briefmarke der ganz anderen Art, einen Meilenstein in der Schweizer Briefmarken-Geschichte in ihre Fillialen: die Swiss Crypto Stamp. Die erste Krypto-Briefmarke der Schweiz. Die Post schlägt damit eine Brücke von der physischen Briefmarkenwelt ins digitale Krypto-Universum. mehr lesen 
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter ... mehr lesen  
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu stellen und auf den Markt zu bringen. Seit daher gab es ... mehr lesen  
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, Kanada, Alaska und die arktische Region. mehr lesen
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern 6°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten