Zwei Spanier werden vermisst
Tote Bergsteiger vom Eiger könnten Spanier sein
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 20:19 Uhr
Bei den zwei Toten Bergsteigern könnte es sich um Spanier handeln. (Symbolbild)
Bei den zwei Toten Bergsteigern könnte es sich um Spanier handeln. (Symbolbild)

Bern - Bei den zwei Bergsteigern, die am Donnerstag an der Eigerwestflanke tot geborgen wurden, könnte es sich um junge Spanier handeln. Die Polizei bestätigt, dass zwei Spanier vermisst gemeldet sind, die sich in dieser Region aufgehalten haben sollen.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die formelle Identifikation der tot geborgenen Bergsteiger hat aber noch nicht stattgefunden. Dies sagte Andreas Hofmann, Sprecher der Berner Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der sda. Die entsprechenden Abklärungen, namentlich mit möglichen Angehörigen, seien noch im Gang.

Verschiedene spanische Internetseiten sowie deutsche Nachrichtenagenturen meldeten, bei den toten Bergsteigern am Eiger im Berner Oberland handle es sich um zwei 29-jährige Spanier. Dies teile der Katalanische Verband der Wanderer und Klettere (FEEC) mit.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Grindelwald - Die Identität der beiden am Eiger tödlich verunglückten Bergsteiger ist geklärt. Es handelt sich um die zwei seit ... mehr lesen
Am Eiger abgestürzte Bergsteiger waren Spanier.(Symbolbild)
Die zwei Bergsteiger wurden am Morgen als vermisst gemeldet. (Symbolbild)
Grindelwald BE - An der Eigerwestflanke im Berner Oberland sind zwei ausländische Bergsteiger ums Leben gekommen. ... mehr lesen
Sitten - Beim schlimmsten Bergunfall in der Schweiz in diesem Jahr haben am Dienstag im Wallis fünf Bergsteiger ihr Leben ... mehr lesen
Die Alpinisten bestiegen das Lagginhorn (Bildmitte) und verunglückten beim Abstieg.
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne Szenen.
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne ...
Bei Einsatz  Am Sonntagabend wurde bei einem Sanitätseinsatz an der Langstrasse in Zürich ein Rettungssanitäter schwer verletzt. 
Unfall bei Kaltbrunn  Heute Nachmittag ist es auf der Rickenstrasse, kurz vor der Gublenstrasse, zu einer frontalen Kollision zwischen einem Motorrad und einem ...  
Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.
1000 Hektar Land in Nordspanien vernichtet Madrid - Ein Waldbrand hat im Nordwesten Spaniens mindestens 1000 Hektar Land vernichtet. Nach Behördenangaben entsandte die ...
Titel Forum Teaser
  • mangen aus Biel 1
    Messerbild Mir kam das Foto des Messers sehr bekannt vor. Tatsächlich habe ich ein ... heute 00:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Schauen Sie mal, was der U. Maurer dazu sagte! In einem Interview bei "Le Temps" sagte er: "Es gelte, in den ... gestern 15:20
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Kriege die von der Schweizer Rüstungsindustrie beliefert werden, produzieren Flüchtlinge Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich wird gefordert, man müsse gegen ... gestern 14:28
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... Sa, 29.08.15 12:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Fr, 28.08.15 12:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... Do, 27.08.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3268
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
Beim Rettungseinsatz gab es unschöne Szenen.
Unglücksfälle Rettungssanitäter schwer verletzt Am Sonntagabend wurde bei einem Sanitätseinsatz an der ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 16°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 21°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 17°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 33°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 20°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten