Zwei Spanier werden vermisst
Tote Bergsteiger vom Eiger könnten Spanier sein
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 20:19 Uhr
Bei den zwei Toten Bergsteigern könnte es sich um Spanier handeln. (Symbolbild)
Bei den zwei Toten Bergsteigern könnte es sich um Spanier handeln. (Symbolbild)

Bern - Bei den zwei Bergsteigern, die am Donnerstag an der Eigerwestflanke tot geborgen wurden, könnte es sich um junge Spanier handeln. Die Polizei bestätigt, dass zwei Spanier vermisst gemeldet sind, die sich in dieser Region aufgehalten haben sollen.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die formelle Identifikation der tot geborgenen Bergsteiger hat aber noch nicht stattgefunden. Dies sagte Andreas Hofmann, Sprecher der Berner Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der sda. Die entsprechenden Abklärungen, namentlich mit möglichen Angehörigen, seien noch im Gang.

Verschiedene spanische Internetseiten sowie deutsche Nachrichtenagenturen meldeten, bei den toten Bergsteigern am Eiger im Berner Oberland handle es sich um zwei 29-jährige Spanier. Dies teile der Katalanische Verband der Wanderer und Klettere (FEEC) mit.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Grindelwald - Die Identität der beiden am Eiger tödlich verunglückten Bergsteiger ist geklärt. Es handelt sich um die zwei seit ... mehr lesen
Am Eiger abgestürzte Bergsteiger waren Spanier.(Symbolbild)
Die zwei Bergsteiger wurden am Morgen als vermisst gemeldet. (Symbolbild)
Grindelwald BE - An der Eigerwestflanke im Berner Oberland sind zwei ausländische Bergsteiger ums Leben gekommen. ... mehr lesen
Sitten - Beim schlimmsten Bergunfall in der Schweiz in diesem Jahr haben am Dienstag im Wallis fünf Bergsteiger ihr Leben ... mehr lesen
Die Alpinisten bestiegen das Lagginhorn (Bildmitte) und verunglückten beim Abstieg.
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Das Feuer konnte rasch durch Passanten unter Kontrolle gebracht werden.
Das Feuer konnte rasch durch Passanten unter ...
Frauenfeld  Auf einem Parkplatz in Frauenfeld kam es heute morgen in einem Wohnmobil zu einer Explosion. 
Mindestens zwei Verletzte  Auf der Schwerzenbachstrasse in Schwerzenbach ereignete sich heute Morgen eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen.  
Mindestens zwei Personen wurden beim Unfall verletzt.
Ein 4-Jähriger wurde bei einem Unfall töglich verletzt worden.
Lastwagen und zwei Fussgängern  Am Freitag, 27. Februar 2015, ca. 11:15 Uhr, kam es auf der Bahnhofstrasse in Nebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und zwei ...  
Drama auf der Skipiste  Adelboden BE - Eine 14-jährige Jugendliche ist am Donnerstagnachmittag in Adelboden bei einem Skiunfall schwer ...  
Die 14-Jährige wurde von der Air Glaciers ins Spital geflogen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Da... man radikale Islamisten auf der Strasse, im Kaufhaus oder in der Bahn ... Sa, 28.02.15 16:56
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Dieser Papst ist keinen Deut besser, als alle seine Vorgänger, es tritt nur lockerer ... Sa, 21.02.15 15:49
Das Feuer konnte rasch durch Passanten unter Kontrolle gebracht werden.
Unglücksfälle Explosion in Wohnmobil Auf einem Parkplatz in Frauenfeld kam es heute morgen in einem ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 11°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 9°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten