Tote Schwäne in der Schweiz: kein H5N1-Verdacht
publiziert: Mittwoch, 15. Feb 2006 / 20:15 Uhr

Bern - In der Schweiz sind mindestens zwei tote Schwäne gefunden worden. Es handle sich dabei nicht um klassische Vogelgrippe-Verdachtsfälle, sagte BVET-Direktor Hans Wyss in der «Tagesschau» des Schweizer Fensehens.

In der Schweiz wurden kürzlich zwei tote Schwäne gefunden.
In der Schweiz wurden kürzlich zwei tote Schwäne gefunden.
9 Meldungen im Zusammenhang
Die zwei gefundenen Tiere würden nun untersucht, erklärte der Direktor des Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET) weiter. Wo die zwei toten Schwäne gefunden wurden, präzisierte er nicht.

Laut Angaben der Aargauer Kantonstierärztin Erika Wunderlin hat ein Spaziergänger am Limmatufer in Neuenhof AG einen toten Schwan gefunden. Ein einzelner toter Schwan sei aber nichts Aussergewöhnliches und lasse nicht auf Vogelgrippe schliessen.

Das bereits stark verweste Tier sei zur genauen Abklärung an das Institut für Veterinärbakteriologie nach Zürich überwiesen worden, sagte die Kantonstierärztin zu einem Bericht von Radio Argovia.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Im Kampf gegen die ... mehr lesen
Horst Seehofer will eine schnelle Lösung des Problems.
Warum gerade Schwäne zuerst verenden, ist noch unklar.
Ein bei Lyon verendeter Schwan ist ... mehr lesen
Berlin - Die deutsche Regierung rechnet mit weiteren Fällen von Vogelgrippe unter den tot an der Ostsee aufgefundenen Wildvögeln. mehr lesen 
Bern - In der Schweiz sind seit Anfang Woche mindestens drei tote Schwäne gefunden worden. Obwohl es sich laut Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) nicht um klassische Vogelgrippe-Verdachtsfälle handelt, werden die Kadaver in Zürich untersucht. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Stallpflicht wird mindestens zwei Monate dauern.
Bern - Das Schweizer Geflügel ... mehr lesen
Bern - Das Vogelgrippe-Virus hat ... mehr lesen
Hühner in den Stall: Das Virus hat Deutschland und Österreich erreicht.
Die Gefahr die vom baldigen Vogelzug ausgeht, wird viel geringer eingeschätzt als im Herbst.
Bern - Der Bund will auch im Frühling wieder Zugvögel auf Vogelgrippeviren untersuchen. Wo und in welchem Umfang, ist noch nicht entschieden. mehr lesen
Bern - Zehntausende Hühner sind in ... mehr lesen
Die Vogelwarte schätzt das Risiko einer Viren-Mitnahme als gering ein.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden ist die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest am Montag auf einer Farm in der Grafschaft East Yorkshire nachgewiesen worden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten