Tote und Verletzte bei Autobombe in Beirut
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 15:14 Uhr
Autobombe erschüttert Beirut - Tote und Verletzte
Autobombe erschüttert Beirut - Tote und Verletzte

Beirut - Eine gewaltige Explosion einer Autobombe hat am Freitag die libanesische Hauptstadt Beirut erschüttert. Die staatliche Nachrichtenagentur berichtete, es gebe Tote und Verletzte.

1 Meldung im Zusammenhang
Die genaue Zahl der Opfer und die Hintergründe waren zunächst unklar. Nach Polizeiangaben handelte es sich um eine Autobombe.

Fernsehbilder zeigten eine grosse schwarze Rauchwolke und Menschen, die über Trümmer stiegen. Aus Sicherheitskreisen hiess es, die Explosion habe sich auf dem Sassin-Platz in einem überwiegend christlichen Viertel ereignet.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beirut - Der Konflikt in Syrien wird nun auch für den Libanon zu einer echten Zerreissprobe: Am Rande der Trauerfeier für die Opfer ... mehr lesen
Beirut: Viele der schwarz gekleideten Menschen riefen auf ihrem Weg in die Innenstadt anti-syrische Parolen.
Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. (Archivbild)
Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. ...
EU bleibt Hauptziel  Washington - Angesichts der Krise im Osten startet die ukrainische Regierung einen neuen Anlauf zur NATO-Mitgliedschaft. Der Beitrittsprozess solle wegen der russischen «Aggression» wieder aufgenommen werden, erklärte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk bei einer Kabinettssitzung. 
Tschechien für stärkere Präsenz an NATO-Ostgrenze Prag - Die Tschechische Republik würde eine stärkere militärische ...
Burkhalter strebt friedliche Lösung im Ukraine-Konflikt an Berlin - Bundespräsident und OSZE-Vorsitzender Didier ... 1
NATO sucht nach Einigung über künftige Neu-Mitglieder Brüssel - Die Aussenminister der 28 NATO-Staaten haben am ...
Bürgerkrieg in Syrien  Genf - Die Situation der Bürgerkriegsflüchtlinge in Syrien spitzt sich laut den Vereinten ...   1
Fast die Hälfte aller Syrer sind wegen der Gewalt auf der Flucht oder as ihren Heimatorten vertrieben worden. (Symbolbild)
Öffentliche Hinrichtungen sind normal in Syrien. (Symbolbild)
UNO-Ermittler beklagen gnadenlose Gewalt gegen Syriens Zivilisten Genf - In Syrien gehen sowohl die Regierungstruppen als auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3101
    Ich bin anderer Meinung. Die Einbindung über die Wirtschaft, z.B. Gazprom ... heute 13:49
  • Midas aus Dubai 3462
    25 Jahre Fehler Ich weiss nicht welche Deutsche Presse Sie lesen, aber offensichtlich ... heute 13:14
  • kubra aus Port Arthur 3101
    Die Deutschen Medien waren lange Zeit indifferent und sahen die Deutschen, die EU, die USA ... heute 12:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2393
    Egal... wie stark eine Volkswirtschaft ist, es lassen sich nicht unbegrenzt ... heute 11:56
  • kubra aus Port Arthur 3101
    (T)rollig der pas-mouton keinschaf. Lämmlein. Sie können noch so geifern. Ihnen und Ihrem ... heute 11:37
  • keinschaf aus Wladiwostok 2581
    T(r)oll Kubra.. ...wenn das aus einem Estischen Büro kommt, dann muss es natürlich ... heute 03:38
  • kubra aus Port Arthur 3101
    Vielleicht hilft Ihnen die Pressemitteilung aus dem Office des Präsidenten von Estland zur ... heute 02:31
  • kubra aus Port Arthur 3101
    Verstehen Sie mich richtig Heidi Es geht nicht darum, dass mich Ihre Meinung nicht ... heute 00:42
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten