Gaffer behindern Wal-Rettung in Indonesien
Touristen behindern Rettung eines gestrandeten Wals in Indonesien
publiziert: Freitag, 27. Jul 2012 / 12:52 Uhr
Es ist in Indonesien selten, dass Wale in Küstennähe stranden. (Symbolbild)
Es ist in Indonesien selten, dass Wale in Küstennähe stranden. (Symbolbild)

Jakarta - Zahlreiche neugierige Touristen verhindern in Indonesien die Rettung eines gestrandeten elf Meter langen Pottwals. Das Tier sei vor der westlichen Küste der Insel Java in Not geraten und stecke weiter fest, weil Boote mit Touristen die Rettungsarbeiten störten, kritisierte ein Tierschützer am Freitag.

Mehr Menschlichkeit für Tiere.
6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
WaleWale
Einige Menschen seien gar auf den Meeressäuger geklettert und hätten ihm Verletzungen zugefügt. «Wir konnten ihn gestern fast befreien, aber der Lärm der Schiffe hat ihn verwirrt, so dass er nicht wieder ins offene Meer gelangte», sagte der Aktivist der Nachrichtenagentur AFP. Der Wal atme zwar noch, werde aber zusehends schwächer und brauche schnell Hilfe.

Am Freitag versuchten sechs Taucher weiter, das Tier aus seiner Notlage zu befreien. Erneut erschwerten aber viele Schaulustige den Helfern die Arbeit. Es ist in Indonesien selten, dass Wale in Küstennähe stranden, weshalb auch viele Einwohner der Region unter den Neugierigen waren.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Auf der Insel Tasmanien vor Australien sind am Wochenende mehr als 90 Wale und Delfine gestrandet. Als Fischer sie ... mehr lesen
Unter den gestrandeten Tieren waren etwa 70 Grindwale und 20 Grosse Tümmler.
107 Grindwale sind in Neuseeland verendet oder mussten eingeschläfert werden.
Wellington - Vor der Südinsel Neuseelands sind mehr als 100 Grindwale gestrandet und gestorben. Wanderer hätten die ... mehr lesen
Wellington - Neuseeländische Tierschützer haben sich am Freitag um die Rettung Dutzender gestrandeter Pilotwale bemüht. ... mehr lesen
Vier Wale konnten gerettet werden. (Symbolbild)
Im vergangenen Dezember waren mehr als 100 Grindwale an der Südküste Neuseelands verendet. (Symbolbild)
Wellington - Fast 60 Grindwale sind an einem Strand in Neuseeland gestrandet und grausam verendet. Tierschützer bemühten ... mehr lesen
Hobart - Bei einem rätselhaften Massensterben sind mehr als 100 Grindwale vor der südaustralischen Küste gestrandet und verendet. Experten zählten bei einem Flug über ... mehr lesen
Einige Experten vermuten, dass die Tiere in Küstennähe nach Beute suchen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Hunderte von Freiwilligen haben an der Küste des US-Bundesstaates Massachusetts 46 Grindwale gerettet. Die Meeressäuger waren bei Ebbe gestrandet. Neun weitere Wale starben, bevor die Retter sie ins tiefere Wasser ziehen konnten. mehr lesen 

Wale

Tauche ab in die Tiefen der Ozeane und begleite die grössten Säugetiere der Welt auf Ihrem Weg.
Seite 1 von 2
BLU-RAY - Unterhaltung
DER RUF DER WALE - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Ken Kwapis - Actors: Kristen Bell, Drew Barrymore, Ted Dans ...
26.-
DVD - Tiere
WILDER OZEAN - IM REICH DER POTTWALE - DVD - Tiere
Regisseur: Feodor Pitcairn - Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Fluss, Se ...
18.-
DVD - Tiere
WILDER OZEAN - IM REICH DER KILLERWALE - DVD - Tiere
Regisseur: Feodor Pitcairn - Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Fluss, Se ...
18.-
BLU-RAY - Tiere
WILDER OZEAN - IM REICH DER WALE - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Feodor Pitcairn - Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Fluss, Se ...
22.-
DVD - Erde & Universum
UNSERE OZEANE - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud - Genre/Thema: Erde & Unive ...
20.-
BLU-RAY - Erde & Universum
UNSERE OZEANE - BLU-RAY - Erde & Universum
Regisseur: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud - Genre/Thema: Erde & Unive ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Wale" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Orang-Utans sind nicht immer liebe Gesellen, sie können auch richtig böse sein. (Symbolbild)
Orang-Utans sind nicht immer liebe Gesellen, ...
Neue Erkenntnis über Sozialverhalten  Zürich - Forschende der Universität Zürich sind Zeuge eines Tötungsdelikts unter Borneo-Orang-Utans geworden. Ein Weibchen animierte ein Männchen dazu, ein anderes Weibchen zu töten. Das werfe ein neues Licht auf das Sozialverhalten der Tiere, so die Forscher. 
Tendenz steigend  Washington - Die Zahl der weltweiten Hai-Attacken hat 2015 ein Rekordhoch erreicht. ...
Der Rekord lag bisher bei 88.
Orca gestrandet  Sylt - Am Strand von Sylt ist am Montag ein toter Schwertwal gefunden worden. Es handle sich um ein etwa 2,50 Meter grosses Jungtier, sagte ...
Der Orca oder Grosse Schwertwal.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3715
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • Philomena aus Binningen 1
    Flüchtlinge Weder die Schweiz noch Deutschland oder Frankreich etc. haben ... Di, 26.01.16 14:08
Sauber erwischt.
Unglücksfälle Unter Alkoholeinfluss verunfallt Ibach - Am Montagabend, 8. Februar 2016, ereignete sich in ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel 4°C 6°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 8°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 7°C 12°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 6°C 10°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 7°C 10°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten