Traditionelle Wallfahrt nach Mina hat begonnen
publiziert: Sonntag, 8. Jan 2006 / 12:10 Uhr

Mekka - Rund 2,5 Millionen Moslems aus aller Welt haben ihren alljährlichen Pilgerzug vom saudiarabischen Mekka in das etwa fünf Kilometer entfernte Mina-Tal begonnen.

Über 60'000 Sicherheitskräfte sollen für einen sicheren Ablauf der Pilgerreise sorgen.
Über 60'000 Sicherheitskräfte sollen für einen sicheren Ablauf der Pilgerreise sorgen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Hunderttausende Pilger hatten sich in Erwartung des Grossereignisses bereits seit Wochen in Mekka versammelt. Dort waren am Donnerstag beim Einsturz einer Pilgerherberge 76 Menschen getötet und mehr als 60 verletzt worden.

Laut Koran soll jeder Moslem, der über die nötigen Finanzmittel verfügt, einmal im Leben an der Hadsch genannten Wallfahrt teilnehmen. Wegen befürchteter Anschläge oder anderer Zwischenfälle wurden etwa 60 000 Sicherheitskräfte, Sanitäter und anderes Hilfspersonal abgestellt.

Berg Arafat als Hadsch-Höhepunkt

An dem Pilgerzug beteiligten sich weiss gekleidete Männer und Frauen jeglichen Alters. Im Anschluss an das Morgengebet folgten sie zu Fuss oder mit Bussen dem Weg, den der Prophet Mohammed vor mehr als 1400 Jahren gegangen war.

Die Nacht verbringen die Pilger im Mina-Tal in feuersicheren Zelten, bevor sie am Montag zum Höhepunkt der Hadsch auf den Berg Arafat steigen.

Gefährliche Pilgerfahrt

Am Rande der Pilgerfahrt kommt es immer wieder zu Unglücken mit hunderten Toten. Zuletzt waren 2004 bei einer Massenpanik 251 Menschen zu Tode getrampelt worden, 1990 kamen 1426 Menschen ums Leben. 1997 waren bei einem Feuer in der Zeltstadt der Pilger im Mina-Tal 343 Gläubige gestorben.

(lg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kairo - Mit Gebeten, rituellen Schlachtungen und Verwandtschaftsbesuchen haben weltweit Muslime «Eid el Adha» begangen. mehr lesen
Über 2,5 Millionen Gläubige versammelten sich an den heiligen Stätten des Islams.
Auf dem Berg Arafat wird symbolisch der Teufel gesteinigt. (Archivbild)
Dschiddah - Zum Höhepunkt der ... mehr lesen
Dschiddah - Bei dem Einsturz einer ... mehr lesen
Zur Wallfahrt werden 2,5 Millionen Gläubige in Mekka erwartet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. mehr lesen   1
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten